VIER sind EINS Kultur- & Weinbotschafter Mosel
Panoramaansicht vom gegenüberliegenden Ufer auf Beilstein und Burgruine Metternich Bei strahlendem Sonnenschein schenkt ein Kultur- und Weinbotschafter Wein unterhalb einer Sonnenuhr aus. der Sonnenuhr Terrassierter Weinberg auf Muschelkalkfelsen Blick auf die terrassierten Weinberge in Herbstfärbung und Mosel im Hintergrund Herbstfärbung der Rebstöcke an der Einzelpfahlerziehung Blick auf den Weinberg Ayler Kupp im Herbst, im Vordergrund Streuobstwiesen Burgruine Thurant mit 2 Bergfrieden thront auf einem Bergsporn oberhalb der herbstlichen Weinberge

Nacht der Kultur- und Weinbotschafter: Himmlische Weinprobe am 30. Oktober

Wolf - Eine jahrhundertealte kirchliche und klösterliche Tradition im Moseltal hat ihre Spuren hinterlassen: Klosterberg, Himmelreich, Laurentiuslay, Osterlämmchen oder Prälat sind nur einige der über 100 Weinlagen mit „himmlischer“ Bezeichnung.

Die Klöster spielten eine bedeutende Rolle bei der Weiterentwicklung des Weinbaus seit der Römerzeit. Meist sind es Höfe und Probsteien, die die Weinberge in den Dörfern an Mosel, Saar und Ruwer bewirtschafteten und so den Lebensunterhalt der Kirchen und Klöster sicherten. In den Kataster- und Flurnamen spiegelt sich die kirchliche und klösterliche Tradition: Das „Altärchen“ (Trittenheim) mag sich vom Altaristen (Priester/Lehrer) ableiten, dem der Lohn des Weinbergs zusteht. Das „Himmelreich“ in Graach liegt auf der Höhe, nah am Himmel. Und die Lagebezeichnung Götterlay (Bruttig) legt nahe, dass an den steilen Gesteinshänger der Mosel Weine reifen, an denen die Götter Gefallen finden.

Wolf hingegen ist evangelische Enklave inmitten des katholischen Kurtrier, zusammen mit Traben-Trarbach, Starkenburg und weiteren Dörfern im Hunsrück, seit die Erben der Sponheimer Grafen im 16. Jahrhundert die Reformation einführten.  

In der evangelischen Kirche in Wolf entführen nun die Kultur- und Weinbotschafter Mosel am Vorabend der Reformation auf eine Entdeckungsreise der „himmlischen“ Weinlagen entlang der Mosel und ihrer Nebenflüsse.

Die Himmlische Weinprobe beginnt mit einem Sektempfang um 18 Uhr. In Anlehnung an die 12 Apostel schließt sich eine 12er Probe von Weinen aus „himmlischen“ Lagen an. Dazwischen wird Fingerfood gereicht. Die Himmlische Weinprobe wird moderiert von Johannes Werling (Traben-Trarbach), ehemaliger Priester und Professor an der Katholischen Hochschule in Mainz und Bruderschafsrat für moselländisches Kulturgut in der Weinbruderschaft Mosel-Saar-Ruwer. Unterstützt wird er dabei von Kirsten Pfitzer-Simon und Felix von Nell (beide Interessengemeinschaft Kultur- und Weinbotschafter Mosel). Die Weinprobe wird musikalisch umrahmt. Dabei kommt auch die Stumm’sche Orgel aus dem 18. Jahrhundert zum Klingen.

Karten zum Preis von 65 Euro können ab 1. Oktober ausschließlich bei der Sprecherin der IG Kultur- und Weinbotschafter Mosel Kerstin Müllers erworben werden. Telefon: 06541/810 473, E-Mail: info(at)kultur-und-weinbotschafter-mosel.de.

Mit dieser Veranstaltung reiht sich die Mosel in die Tradition der Kultur- und Weinbotschafter in Rheinland-Pfalz ein, zum Ende der Sommerzeit eine Nacht der Kultur- und Weinbotschafter zu organisieren.

Kennt Ihr die Mosel?

20 Jahre Kultur- und Weinbotschafter: Besondere Weinerlebnisse zum Jubiläum

Ihr Angebot ist so vielfältig wie die Kultur- und Weinbotschafter selbst. Sie bieten Einheimischen wie Gästen grandiose Ausblicke, unvergessliche Weinerlebnisse und Anekdoten an ihren Lieblingsplätzen, auch abseits der touristischen Pfade. Mosel erleben heißt:  Fühlen, Schmecken, Riechen, Hören, Sehen, Begreifen und Genießen.

Und das seit nunmehr 20 Jahren. Die Interessengemeinschaft Kultur- und Weinbotschafter feiert dieses Jubiläum mit einer „Woche der KuWeiBo“ vom 24. bis 31. Oktober 2021. Die IG wurde mit dem ersten Jahrgang im Jahr 2001 gegründet.

Zum Jubiläum wird es entlang der Mosel in dieser Zeit zahlreiche, besondere Wanderungen und Weinerlebnisse geben - jeden Tag etwas anderes. Wir freuen uns auf Euch!

 

 

Südliche Weinmosel, Wehr - Den Wehrer Rosenberg mit allen Sinnen erleben

Sonntag, 24. Oktober 2021, 14.30 Uhr

Auf Entdeckungsreise gehen. Die Vielfalt des Rosenbergs sehen, hören, riechen, fühlen und schmecken. Dazu gehört auch die Verkostung von einem Glas Wein aus dem Wehrer Rosenberg.
Naturerlebniswanderung durch die Lebensräume des Leuchtpunktes der Artenvielfalt ‚Wehrer Rosenberg‘

Preis: 15 € pro Person

Treffpunkt: um 14.30 Uhr am Parkplatz unterhalb des Bahnhaltepunkts Wehr

Dauer: ca 3 - 4 Stunden, ca. 5 km

Anmeldung unbedingt erforderlich.

Kontakt und Anmeldung: Christiane Beyer Saarburg | Mobil: 0160  / 129 71 44 | e-Mail: saar.wein.kultouren(at)gmail.com

 

 

Mittelmosel, Bernkastel-Kues - Nachtwächter-Altstadt-Rundgang

Montag 25. Oktober bis Samstag 30. Oktober 2021, 19.30 Uhr

Rundgang durch die Bernkasteler Altstadt mit dem Nachtwächter Joannes Petrus Hermannus (Hans Peter Kuhn). Genießt Bernkastel am Abend und hört was der Nachtwächter vor allem zwischen 1783 und 1811 erlebt hat.

Treffpunkt: um 19.30 Uhr auf dem Karlsbader Platz hinter der Touristinformation, Gestade 6; an jedem Abend vom 25.10. bis 30.10.2021

Preis: 7,- € pro Person, Kinder bis 14 Jahre gebührenfrei; Anmeldung unbedingt erforderlich

Dauer 1,5 Stunden, Streckenlänge: 477m und 97 Treppenstufen - darunter 42 Stufen hoch

Kontakt und Anmeldung: Tourist Info Bernkastel-Kues, 06531-500-19-0, info(at)bernkastel.de

 

 

Saar, Wiltingen - Mineral im Weinberg und Wein Der Wiltinger Saarbogen und die Steillagen berühmter Riesling-Weine

Dienstag, 26. Oktober 2021, 15.30 Uhr

Gemeinsam begeben wir uns auf eine Tour durch die Weinlage Wiltinger Gottesfuß, folgen dann dem Pfad durch den Niederwald zum Aussichtspunkt Galgenberg. Hier treffen sich Kunst und Historie mit dem Panorama des Wiltinger Saarbogens. Wir erspüren die Besonderheit vom Schieferboden, das Kleinklima durch Sonne, Luft und Wasser, die Mäander der Saar und der Urmosel, die Weinorte Wiltingen und Kanzem mit den Weinlagen an der unteren Saar. Die Erhabenheit des Standortes krönt jeden Rebstock und berechtigt die Neugierde auf das Terroir im Rieslingwein.

Preis: 10 € pro Person, inkl. 1 Sekt und 2 Weinen

Treffpunkt: um 15.30 Uhr am Weingut Schmitz-Simon

Dauer: ca 2 Stunden, ca. 5 km

Keine Anmeldung erforderlich.

Kontakt und Anmeldung: Maria Schmitz-Simon,Wiltingen | Mobil: 0176 /46 75 003 | e-Mail:maria(at)schmitz-simon.de

Mittelmosel, Mehring - 100% Mosel, eine Woche voller Erlebnisse

vom 25.Oktober bis 30. Oktober 2021

Kooperationspartner ist das „Classische Weingut Hoffranzen“ in Mehring. Von dort starten wir unsere Exkursionen, die entweder in Form einer Wanderung und/oder mit dem Fahrrad stattfinden werden.

Die Themen der Woche sind:

  • Das Galloromanische Mehring und seine Weinberge – Wanderung
  • Just wine and relax - Das Weinjahr 2021 – Weinspaziergang
  • Die Römer an der Mosel (Fahrradtour)
  • Das versteinerte Urmeer – das Gold der Winzer-in – Kombination aus Fahrrad und kleiner Wandertour
  • Von Mehring bis nach Leiwen auf dem Moselsteig - Wanderung

Die Detailbeschreibungen zu den einzelnen Touren und die Termine werden bis Ende Juli erfolgen und auf www.weingut-hoffranzen.com und  www.WEINpunktNull.de veröffentlicht oder senden Sie uns Ihre Emailadresse und wir melden uns bei Ihnen.

Zusatzinformatione: Gute Laune ist Pflicht, festes Schuhwerk, ein Fahrrad (eine Leihe kann vermittelt werden) - alles andere ergibt sich

Dauer: je nach Thema zwischen 4 und 6 Stunden

Teilnahmegebühr: Details hierzu folgen bis Ende Juli

Treffpunkt: je nach Thema ab 10 Uhr im Classisches Weingut Hoffranzen, Schulstraße 22, 54346 Mehring, Tel.: 06502 / 8441; 

Kontakt und Anmeldung: Stefan Britz, Oberemmel | Tel.: 01522 / 6231956 | e-Mail: Stefan.Britz(at)WEINpunktNull.de oder info(at)weingut-hoffranzen.com

 

Mittelmosel, Veldenz - Eine Insel mit zwei Bergen und drei Weinlagen

Dienstag, 26. Oktober 2021, 14.00 Uhr

Der Umlaufberg in der Grafschaft zwischen Veldenz/Burgen/Mülheim ist rundum mit Reben bewachsen und beherbergt eine Weinlage jeder Gemeinde.

Verkostung: 3 Weine, Federweißer & Zwiebelkuchen

Mittelschwere Tour, bitte festes Schuhwerk nutzen, Anmeldung unbedingt erforderlich

Dauer: ca. 3 Stunden, ca. 6 km

Preis: 18,- €

Treffpunkt:um 14.00 Uhr in Veldenz, Raiffeisenstr. 1

Kontakt und Anmeldung: Gisela Legrand | Tel.: 0171 / 733 7023 oder 06534 / 730 | e-Mail: g.legrand(at)gmx.de  

 

Südliche Weinmosel, Igel - Über Buntsandstein zum Muschelkalk

Mittwoch, 27. Oktober 2021, 14 Uhr

Wanderung durch die Kulturlandschaft Igel, inklusive Weinprobe

Preis: 10 € pro Person

Treffpunkt: um 14 Uhr an der Igeler Säule, Trierer Strasse

Dauer: ca 3 Stunden, 6 km

Anmeldung unbedingt erforderlich.

Kontakt und Anmeldung: Marie-Luise Geißler und Mariette Hermes | Mobil: 0176 / 60 85 58 22 oder 0171 / 32 60 644 | e-Mail: mlgeissler(at)web.de oder mariettehermes(at)gmx.de

 

 

 

Trier - Triologie der Kulturen

Mittwoch 27. Oktober 2021, 17 Uhr

Auf dieser Tour erfahrt Ihr das Wesentliche über drei Kulturen. Dabei steht das "W" sowohl für: Wasserkultur, Weinkultur und Werke der Baukultur. Die Tour beginnt an der neuzeitlichen Wasserversorgung, dem Wasserturm auf dem Petrisberg in Trier. Auf dem Weg  durch die Olewiger-Weinberge, wird nicht nur der Wein als Thema behandelt, sondern sie werden ihn auch verkosten. Schließlich führt die Route an einem noch erhaltenen Teil der römischen Wasserleitung vorbei zu interessanten Bauwerken des römischen und des neuzeitlichen Trier. Ihr könnt so immer wieder den Spannungsbogen zwischen Neuzeit und Antike erleben. Die Tour endet im Stadtzentrum (Weinkeller Kesselstatt). 

Verkostung: 1 Sekt, 4 Weine, Beibrot

Preis: 21,50 € pro Person

Treffpunkt: 17h Wasserturm, Petrisberg Trier (z.B. ab 16:46H mit der Linie 4 ab Trier-Hauptbahnhof); Anmeldung unbedingt erforderlich; maximal 25 Personen

Dauer ca. 3 Stunden, ca. 3km

Kontakt und AnmeldungEwald Thömmes, Trier | Mobil: 0170 / 7161560 | e-Mail: thoemmes[at]dertriererbiewack.de 

 

Mittelmosel, Trittenheim - Apotheken-Rund-Umschau

Mittwoch, 27. Oktober 2021 und Freitag, 29. Oktober 2021, jeweils 14 Uhr

Zeitreise durch Trittenheim’s Weinlage „Apotheke“ auf uralten Wingertspfaden gepaart mit Weingenuss auf römische Art Die kurze Schnupper-Wegstrecke führt von der Brücke über den Fährfels zur Aussichtsplattform „Römische Sarkophage“, dann den Serpentinenweg hinunter zum Radweg und am alten Bahnhof vorbei wieder zum Brückenkopf.

Kleiner Snack mit mulsum und moretum, 2 Weine der "Trittenheimer Apotheke"

Preis: 12,- € pro Person, Festes Schuhwerk und Anmeldung unbedingt erforderlich

Dauer: ca. 2 Stunden, ca 1,5 km

Treffpunkt: um 14.00 Uhr in Trittenheim, alter Brückenkopf Ortsseite, Parkplätze unter der Brücke vorhanden

Info & Anmeldung: Marlene Bollig | Telefon: 06507 / 6231, Mobil: 0170 / 16 00 321 | e-Mail: info(at)vinosella.de | Website:www.vinosella.de

Mittelmosel, Mehring - Herbstwanderung durch den Mehringer Blattenberg mit "Kost"-barkeiten

Mittwoch, 27. Oktober 2021, 15 Uhr

Kultur- und Weinbotschafter-Gründungsmitglied Hans Zisch wird Sie in unterhaltsamer Weise durch den Mehringer Blattenberg begleiten und Ihnen kulinarische, literarische sowie landschaftliche "Kost"-barkeiten näher bringen. 

Preis: 38,- € pro Person, Festes Schuhwerk und Anmeldung unbedingt erforderlich

Dauer: ca. 4,5 Stunden, ca 5 km

Treffpunkt: um 15 Uhr im Weingut Martinshof, Schulstraße 25, 54346 Mehring

Info & Anmeldung: Hans Zisch | Telefon: 06502 / 8390 | e-Mail: info(at)weingut-martinshof.de

Südliche Weinmosel, Schengen - Wein und Architektur

Mittwoch, 27. Oktober 2021, 12.00 Uhr

Besichtigung eines renommierten luxemburgischen Weinguts, mit Kellerführung und Verkostung von 5 gebietstypischen Weinen (im Anschluß besteht die Möglichkeit einer Vesper, Zubuchung möglich, nicht im Preis enthalten). 

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Preis: 20,- Euro pro Person, Anmeldung erforderlich

Treffpunkt: um 12 Uhr, Domaine Ruppert, um Markusbiert 1, Schengen

Kontakt und Anmeldung:  Alfred Willenbücher, Wincheringen | Mobil: 0171 / 845 53 30 | e-Mail: a.willenbuecher(at)gmx.net

 

Mittelmosel, Longuich-Kirsch - WeinArchitektonische Epochenreise

Donnerstag, 28.Oktober 2021, 14.30 Uhr

Rundstrecke zu den wein-architektonischen Gebäuden des Ortes mit besonderen Erlebnissen und Anekdoten zum Weinbau.

Kleine Weinverkostung inklusive, Trittsicherheit und gute Laune mitbringen. 

Preis: 10,- € pro Person (Jubiläumsbetrag)

Dauer: ca. 2 - 2,5 Stunde, ca. 2 - 3,5km 

Treffpunkt: WeinKulturgut Longen-Schlöder, Kirchenweg 9, 54340 Longuich-Kirsch (Parkplatz) um 14.30 Uhr

Kontakt und AnmeldungHans Jonas, Schweich | Tel: 0162 / 20 70 389 | e-Mail: hans.jonas(at)gmx.net

 

Saar, Saarburg - Die englische Weinhändlersgattin Lady Katie anno 1910 im „Architektourrausch“

Donnerstag, 28. Oktober 2021, 17 Uhr

Bei einem Stadtspaziergang durch Saarburg lernt Ihr die wichtigsten Stationen der Weinarchitektur sowie die Geschichte des Saarweins kennen. Lady Katie, entführt Euch auf eine spannende
Entdeckungsreise und trifft zwischendurch auf ihren Ehemann Sir John. Lasst Euch überraschen, was die beiden Protagonisten Wissenswertes über den Wein und die Architektur zu erzählen haben.

Preis: 15 € pro Person

Treffpunkt: um 17 Uhr im unteren Burghof der SaarBurg. Der Stadtspaziergang endet an der Station Beurig (heute Bahnhof Saarburg).

Dauer: ca 2 Stunden

Anmeldung unbedingt erforderlich.

Kontakt und Anmeldung: Christiane Beyerund Alexander Schumitz, Saarburg | Mobil: 0160  / 129 71 44 | e-Mail: saar.wein.kultouren(at)gmail.com

 

 

Obermosel, Nittel - Durch bekannte Weinlagen zum markanten Nitteler Fels

Donnerstag, 28. Oktober 2021, 13.30 Uhr

Weinwanderung durch den Weinort Nittel zu den Weinlagen mit Erläuterungen rund um die Reben und den Wein. Geologische Erläuterungen an der Felsenwand.

Weinprobe mit Käse und Brot

Dauer: ca. 3,5 Stunden, ca. 5 km, Anmeldung unbedingt erforderlich

Preis: 15,- € pro Person

Treffpunkt:um 13.30 Uhr am Bahnhof Nittel

Kontakt und Anmeldung: Gerd Müller und Heinz Peter Welter | Tel.: 0651 / 710 322 40 oder 06583 / 495 | e-Mail: info[at]oekowein-welter.de, wein-mueller[at]web.de  

 

Trier - Wie der Wein Karl Marx zum Kommunisten machte

Freitag, 29. Oktober 2021, 15 Uhr

Jens Baumeister führt an Orte aus seinem gleichnamigen Buch, in dem es um überraschende Aspekte in Karl Marx' Leben und Werk geht: Wir lernen den Philosophen als Weinbergsbesitzer und Streiter für die Winzer kennen. Daneben gibt es Abschweifungen zu Marx' Ausschweifungen, Anekdotisches aus seinem Alltag und eher ernste Töne zur Not der Moselaner. Doch am Ende wird wie immer alles gut: Wir erheitern uns à la Familie Marx mit einem Quiz. Und natürlich gibt es Preise zu gewinnen!

Verkostung: 1 Sekt, 1 Wein, 1 Viez, Brot, Sprudel, Snack

Preis: 19,- € 

Dauer: ca. 3 Stunden, ca 1,5 km, maximal 20 Teilnehmer, Anmeldung unbedingt erforderlich

Treffpunkt: um 15.00 Uhr Vor der Porta Nigra in Trier

Info & Anmeldung: Jens Baumeister | Telefon: 0177 / 43 62 882 | e-Mail: info(at)thekottabos.eu 

 

Mittelmosel, Riol - Vom Römerberg zum Römerhof

Freitag, 29. Oktober 2021, 14.30 Uhr

Rundweg im Römerberg auf den Spuren der Schlacht der Bataver gegen die Römer  -Historisches und Neues zum Weinbau-

Kleine Weinverkostung inklusive, Trittsicherheit und gute Laune mitbringen. 

Preis: 10,- € pro Person (Jubiläumsbetrag)

Dauer: ca. 2 - 2,5 Stunde, ca. 2 - 3 km 

Treffpunkt: Weingut Römerhof, Burgstraße 2, 54340 Riol um 14.30 Uhr

Kontakt und AnmeldungHans Jonas, Schweich | Tel: 0162 / 20 70 389 | e-Mail: hans.jonas(at)gmx.net

 

Ruwer, Sommerau - Sommerau die Perle der Ruwer

Freitag, 29. Oktober 2021, 16 Uhr

Führung durch  Sommerau - wir erkunden den Ort. Wir erfahren spannendes über die Geschichte, erklimmen die Burg und den Weinberg und genießen zum Abschluss am Seerosenteich ein Glas Sommerauer Wein.

Weinprobe: 1 Wein

Preis: 7,- € pro Person

Treffpunkt: 16.00 Uhr am Restaurant Gut Sommerau, Bachweg 4

Dauer ca. 2 Stunden, ca. 3km

Bitte dem Wetter entsprechend kleiden, es geht steil bergauf: bitte fit sein

Kontakt und Anmeldung:  Felix von Nell | Mobil: 0176 / 41 938 663 | e-Mail: felix[at]vonnell.de 

Saar, Serrig - Tour zum Saarwein

Freitag, 29. Oktober 2021, 10.45 Uhr

Geführte Rundwanderung durch die Serriger Weinberge mit versch. Themenstationen und schönen Fernblicken. Während dieser Erlebnisrundwanderung kommen neben einem Begrüßungssekt 4 verschiedene Rieslingweine mit Blick auf deren Weinlagen aus den unterschiedlichen Serriger Weingütern zur Verkostung. Die Wanderung startet und endet am Serriger Bahnhof, so dass man bequem mit der Bahn an- und abreisen kann. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt, Weingläser für die Verkostung werden gestellt, jeder Teilnehmer erhält eine kleine Flasche Mineralwasser, es wird Brot und Fingerfood gereicht. 

Verkostung: 1 Sekt, 4 Weine, kl. Fl. Wasser, Brot und Fingerfood

Bitte unbedingt auf festes Schuhwerk und der Witterung angemessene Kleidung achten, Anmeldung unbedingt erforderlich

Dauer: ca. 3,5 Stunden, ca. 6,5 km

Preis: 28,- € pro Person

Treffpunkt:um 10.45 Uhr am Serriger Bahnhof

Kontakt und Anmeldung: Guido Schramm | Tel.: 06581 / 920 767 | e-Mail: info(at)tourzumsaarwein.de  

 

Trier, Vereinigte Hospitien - Zusammenspiel von Stadt und Herrschaftsstruktur

Samstag, 30. Oktober 2021, 14 Uhr

Die antiken Speicheranlagen aus der römischen Blütezeit Triers bilden die Grundlage der Vereinigten Hospitien in Trier. Das Areal ist historisch ein sehr bedeutender Bereich des Trierer Stadtgebietes, den es zu entdecken gibt. Die römischen Horrea, das reiche Kloster bis hin zu einem der traditionsreichsten Weingüter unseres Weinanbaugebietes - ein großartiges Stück Land- und Stadtgeschichte. Das Weingut gehört bis heute zu den Spitzenweingütern an Mosel, Saar und Ruwer und als Gründungsmitglied bis heute im VDP. Lasst Euch begeistern von der Story der Hospitien, begonnen mit Kaiser Augustus über Irmina und Napoleon bis zum Traubenadler - und was alles so dazwischen geschah. 

Spaziergang mit vielen Geschichten um und über das Areal von St. Irminen und dem Weingut Vereinigte Hospitien und natürlich werden wir auch ein Weinchen genießen.

Preis: 13,- € pro Person

Treffpunkt: 14.00 Uhr am Eingang von St. Irminen (Toreinfahrt), Windmühlenstr. 6, Trier

Dauer: ca. 1,5 Stunden, 1km

Kontakt und Anmeldung:  Carmen Müller, Trier | Telefon: 0651 / 170 47 81 | e-Mail: info(at)TriermitCarmen.de

 

 

Obermosel, Wincheringen und Wormeldange - Grenzenlos Wandern und Genießen

Freitag, 29.10.2021, 15.00 Uhr und Samstag, 30. Oktober 2021, 14 Uhr

Eine kleine Wanderung in den Weinbergen, hoch zur Kapelle in Wormeldange mit einer Wein-und Cremant Degustation bei der Kellerei Vinsmoselle in Wormeldange. 

 

Preis: 30,- € - 50,- € pro Person (je nach Degustation/Personenanzahl)

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, denn die Tour wird nur gestartet, wenn mindestens 4 Personen angemeldet sind. 

Bitte Wetterangepasste Kleidung und Schuhwerk

Treffpunkt: am Freitag (29.10.) um 15.00 Uhr und am Samstag (30.10.) um 14.00 Uhr am Parkplatz bei Bahnhof Wincheringen bzw. Park-und Ride Parkplatz an der Brücke

Die Anreise ist auch per Bahn möglich

Dauer: ca. 3 Stunden, ca. 3 - 4 km

Kontakt und Anmeldung:  Jürgen Nebel, Wormeldange | Telefon: 00352 621 215 868 | e-Mail: grenzenlosgeniessen(at)yahoo.de

 

 

Terrassenmosel, Oberfell - Weinwandern durch die Zeit

Samstag, 30. Oktober 2021, 13 Uhr

Eine Weinerlebniswanderung über das Plateau Bleidenberg mit einer spannenden Zeitreise und interessanten Informationen zum Weinbau und Flora und Fauna verspricht Kultur-, Natur und Weingenuss in traumhafter Kulisse mit Blick auf Burg Thurant und die Weinberge der Terrassenmosel.

Weinprobe mit 3 Steillagenrieslingen an der "Riesling-Ape" und Snackbox mit Quiche und anderen Weinsnacks

Preis: 25,- € pro Person

Festes Schuhwerk ist erforderlich, Wanderstöcke sind hilfreich beim etwas felsigen Abstieg nach Alken. Anmeldung unbedingt erforderlich.

Treffpunkt: um 13.00 Uhr an der Traumpfadtafel „Bleidenberger Ausblicke“, Im Kirchenstück, 56332 Oberfell (Parkplätze vorhanden)

Dauer: ca 3,5 - 4 Stunden, ca. 4km

Kontakt und Anmeldung: Christiane Horbert, Oberfell | Mobil: 0178 / 936 82 89, Telefon: 02605 / 8547930 | e-Mail: christiane.horbert(at)web.de

 

 

Terrassenmosel, Ellenz-Poltersdorf - Weinspaziergang durch die bunte Herbstlandschaft

Samstag, 30. Oktober 2021, 14:00 Uhr

Wir erleben die facettenreiche Kulturlandschaften mit Ein- & Rückblicken auf das Weinjahr 2021.

Weinprobe: 1 Secco, 5 Weine, Mineralwasser, Brot; Vesper auf Wunsch. Für Kinder: Traubensaft

Leichter Gang durch die Weinberge, auch für Familien und Personen mit Handicap geeignet. Anmeldung unbedingt erforderlich bis spät. 28.10.2021

Preis: 12,50 € pro Person

Dauer: ca. 3,5 Stunden (davon Wanderung ca 2 Stunden), ca 4 km

Treffpunkt: um 14.00 Uhr Weingut im Gymincher Hof, Kirchstraße 8, Polstersdorf am historischen Kirchturm

Kontakt und Anmeldung:  Karl-Josef Schausten, Ellenz-Poltersdorf | Tel: 02673 / 16 84 oder 0160 / 98 607 658 | e-Mail: karl-josef.schausten(at)gmx.de

 

Terrassenmosel, Neef - Wein, Natur & Kultur

Samstag, 30.10.2021, 11.00 Uhr

Alle, die Interesse an der Natur, Weinbau, Landschaft, Geschichte und unserer seltenen mediterranen Flora haben, lade ich zu einer  WeinKulturFührung ein. Es ist eine ca. 2 stündige Wanderung mit kurzweiligen  Informationen in unseren historischen Neefer Frauenberg. Besonders genussvoll wird es bei einer Weinprobe im Weinberg mit herrlichem Panoramablick.

Preis: 10,- € pro Person 

Es gilt die aktuelle Hygieneverordnung und Abstandsregelung. Bitte den vorgeschriebenen MundNasenschutz mitbringen. Das Tragen der Maske ist unterwegs nicht nötig.

Anmeldung erforderlich, die Gruppengröße ist begrenzt. Die Tour startet bei mindestens 6 Teilnehmern. 

Treffpunkt: um 11 Uhr am Tourist-Infostand Neef an der Mosel

Dauer: ca. 3 Stunden, ca. 3 - 4 km

Kontakt und Anmeldung:  Irmgard Spreier, Neef | Telefon: 0151 / 46198011 oder Tourist-Information Neef, Telefon: 06542 / 181 40 55 

 

 

Saar, Konzer Tal, Oberemmel - Ein goldener Herbsttag an der Saar

Sonntag, 31. Oktober 2021, 14.00 Uhr

Wir machen einen schönen Weinspaziergang im Konzer Tal, trinken Wein in den Weinbergen und erfahren so einiges über den Wein und das Terroir in dem wir uns befinden. Im Anschluss besteht die Möglichkeit der Einkehr in einer der Straußis in Oberemmel.

Startersekt und drei Weine unterwegs.

Das Picknick bringen die Teilnehmer selbst mit. Festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung sind selbstverständlich. Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen, maximal 26 Personen; Anmeldung unbedingt erforderlich.

Dauer: ca. 3 Stunden, ca. 10 km

Preis: 20,- € pro Person

Treffpunkt: um 14.00 Uhr Im Weingut Alois Kirchen, Karlsbergstraße 8, 54329 Konz

Kontakt und Anmeldung: Stefan Britz, Oberemmel | Tel.: 01522 / 623 1956 | e-Mail: Stefan.Britz(at)WEINpunktNull.de

 

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Außerdem geben wir mit Ihrer Zustimmung Informationen an unsere Partner für Soziale Netzwerke, externe Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

Impressum