VIER sind EINS Kultur- & Weinbotschafter Rheinhessen

Die Kleinen ganz Groß

Kinder spielen bei den Kultur- und Weinbotschaftern eine große Rolle.

Ziel unserer erlebnispädagogischen Projekte ist die Heranführung der Kinder an die von Reben geprägte Natur-/Kulturlandschaft ihrer Region. Die Kultur der Region soll wirklich erlebbar und direkt ganzheitlich erfahrbar werden.

KinderKulturTag *

Kultur- und Weinbotschafter*innen mit Schulkindern unterwegs

Am letzten Mittwoch vor den Sommerferien (01.07.2020) bieten wir für Grundschulkinder der 3. und 4. Klassen das Projekt „KinderKulturTag“ an. Ziel ist es, durch kindgerechte Führungen auf geografische, naturkund-liche, historische und kulturelle Besonderheiten der Heimat aufmerksam zu machen.

Um den engen Terminkalendern von Lehrern und Schülern gerecht zu werden, sind wir auch bereit, den KinderKulturTag an einem anderen Termin stattfinden zu lassen.

WIR FREUEN UNS ÜBER ANFRAGEN INTERESSIERTER LEHRER/INNEN

weitere Informationen: kinderkulturtag@kwb-rheinhessen.de

Unterstützt wird diese ehrenamtliche Initiative vom Bildungsministerium Rheinland-Pfalz.

*Projektentwicklung/Urheberrechte: Arbeitskreis Kultur- und Weinbotschafter Rheinland-Pfalz

Das Kinderwingert-Projekt *

Kinder werden Rebstock-Paten....

In einem ortsnahen Weinberg (Wingert) werden Kinder Rebstockpaten und arbeiten unter Anleitung von Kultur- und Weinbotschaftern ein Jahr lang im Weinberg.

Rund ums Jahr treffen sich die Kinder mindestens fünf Mal mit den pädagogisch und weinbautechnisch geschulten Kultur- und Weinbotschafter/innen im Weinberg zu angeleiteten Arbeitseinsätzen und erleben, wie die Reben sich entwickeln. Die Kinder können so Schritt für Schritt nachvollziehen, was sich im Wingert tut und wie es wirklich vom Pflanzen der Reben über schneiden, Bodenbearbeitung, entlauben, entblättern und vielen mehr dazu kommt, dass die Trauben wachsen, sich entwickeln, gelesen und zu Traubensaft gepresst werden können.

Durch die Patenschaft lernen die Kinder eine Beziehung zu ihrer Rebe aufzubauen und übernehmen langfristig Verantwortung für deren Entwicklung.

Zwischen den Treffen erhalten die Kinder jeweils Nachrichten per E-Mail, in denen Entwicklungen im Weinberg und der umgebenden Natur mitgeteilt werden und die Kinder ermuntert werden, selbst in den Weinberg zu gehen, diese Entwicklungen zu beobachten und selbstständig weitere kleinere Arbeiten im Weinberg zu erledigen.

Die Kinder führen ein Wingertsbuch, in dem sie alle ihre Arbeiten und die Entwicklung der Rebe dokumentieren. Dazu bekommen sie von den Leitungen jede Menge Materialien zum Eintragen, Bemalen und Einkleben in das Wingertsbuch.

Parallel dazu erstellen die Kinder einen Pflanzenführer, für den sie Pflanzen sammeln, pressen und mit Beschreibungen in den Pflanzenführer einkleben. Die Wingertspflanzen und deren Geschichte und Wirkungen werden in den Kiwi-Stunden ausführlich mit den Kindern besprochen.

Zielgruppe: Kinder von 7 bis 12 Jahren (mit einem Elternteil/Großelternteil). Die Gruppengröße liegt bei 20 (max. 25) Kindern mit ein bis zwei Betreuer/innen.

ANSPRECHPARTNER DER KINDERWINGERTE:

Alzey-Weinheim: Gerd Fluhr, Tel. 06731/42309
Bodenheim: Franz Acker, Tel. 06135/5121
Essenheim: Nina Wagner, Tel. 06136/87438
Gundheim: Helmtrud Schäfer, Tel. 06244/4589
Mainz-Ebersheim: Alexandra Becker, Tel. 06136/42270
Mommenheim: Stefanie Wild, Tel. 0162/3249527
Nierstein: Janine Heise, Tel. 06133/5518
Oppenheim: Martin Frank, Tel. 06133/70359
Osthofen: Christiane Behm, Tel. 06242/904561
Sulzheim: Angelika Friedrich, Tel. 06732/7096
Wintersheim: Sandra Bischmann, 06733/8224
Mölsheim: Heidi Zies, Tel. 0174/4258370

*Projektentwicklung/Urheberrecht:
Barbara Reif, Dipl. Päd./Weinküferin

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Außerdem geben wir mit Ihrer Zustimmung Informationen an unsere Partner für Soziale Netzwerke, externe Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

Impressum