VIER sind EINS Kultur- & Weinbotschafter Nahe
Der Rotenfels im Licht der untergehenden Sonne Bad Münster am Stein

Region Naheland

Das Naheland erstreckt sich rund 80 Kilometer von der Quelle der Nahe im Saarland bis zu seiner Mündung in den Rhein in Bingen. 
Während das Nahetal vor allem durch den Weinbau geprägt ist, bieten die angrenzenden Hügellandschaften hervorragende Angebote für Wanderer, Radfahrer und Biker. Eben für alle, die Natur und Genuss lieben. 

Das Naheland ist eines der wärmsten und regenärmsten Gebiete in Deutschland. Die Sommer sind verhältnismäßig lang, die Winter mild. Dieses Klima ist ideal für den Weinbau. Hinzu kommt die unterschiedliche Beschaffenheit der Böden, die zu einer Vielfalt an Weinen führt, wie sie einmalig ist in Deutschland. …..Alles Gründe, warum schon seit mehr als 2.000 Jahren in der Naheregion die Weinrebe kultiviert wird und der Nahewein heute über die Region hinaus für seine ausgezeichneten Lagen bekannt ist, vor allem bei den Rebsorten Riesling, Silvaner, Weiß- und Grauburgunder.

Neben dem Wein gibt es im Naheland natürlich auch kulturell viel zu erleben, von der höchsten Steilwand nördlich der Alpen, dem Rotenfels, über das Kloster Disibodenberg, wo Hildegard von Bingen wirkte, bis zu den Brückenhäusern in Bad Kreuznach oder dem mittelalterlichen Städtchen Meisenheim - um nur einige Beispiele zu nennen. Kommen Sie mit uns auf Entdeckungstour!