VIER sind EINS 
Kultur- & Weinbotschafter 
Nahe
Der Rotenfels im Licht der untergehenden Sonne Bad Münster am Stein

Immer wieder mittwochs ... 18 Uhr

Liebe Freundinnen und Freunde der Kultur- und Weinbotschafter Nahe,

die erfolgreiche Reihe „Immer wieder mittwochs …“ wird fortgeführt! Nutzen Sie die Möglichkeit, mit Insidern das schöne Naheland durch abwechslungsreichen Führungen zu erkunden. Ob als Ausflug mit Freunden oder Familie, oder einfach Afterwork: Wir freuen uns über Ihr Kommen – immer wieder mittwochs … um 18 Uhr. 

Ihre Kultur- und Weinbotschafter Nahe

Mittwoch 03.04.2024 um 18:00 Uhr

Operation KH: De Gässjer uff de Spur!

Geschichten von Kuren, Gässchen, Wasser, Wein und glorreichen Jahre, in der Bad Kreuznach zur mondänen Badestadt aufstieg. Auf der alten Nahebrücke bleibt herauszufinden, warum die Häuser über dem Wasser hängen und wo sich tatsächlich Alt- und Neustadt befinden. Wir streifen durch enge Historische-Neustadt-Gässjer, jagen Rekorden hinterher und ergründen das Mysterium eines verschollenen Kellers. Ihr erfahrt die Besonderheiten, Kuriositäten und Anekdötchen und lernt Bad Kreuznach auf spannende und humorvolle Art und Weise kennen.
Und: Wenn alle Rätsel gelöst sind, haben wir uns zum Abschluss ein gemeinsames „Piffchen“ Nahewein verdient.

Start: Touristinfo am Haus des Gastes
Ziel: Historische Neustadt
Dauer: ca. 2 Stunden; Länge ca. 2,5 km; 6-20 Teilnehmer
Preis: 14,00 € inkl. „Piffche“; Gruppenpreis auf Anfrage

Uwe Schneider
Tel: 01577 4649 363
schneiduwe207@gmail.com

Mittwoch 10.04.2024 um 18:00 Uhr

Über den Dächern von Bad Kreuznach

Kultur- und Weinbotschafter Helmut Roos erzählt über die historische Entwicklung der Stadt und führt Sie von der alten Nahebrücke über den Panoramaweg zur Kauzenburg und von dort in die historische Neustadt zum Eiermarkt. Dort endet die Führung. Eine kleine Weinverkostung gibt´s zum Schluss gratis dazu.

Treffpunkt: Alte Nahebrücke/Brückenhaus mit Schwedenkugel, 

Teilnehmerbeitrag  10 € p. P.

Anmeldung erbeten: h.roos@kuweibo-nahe.de oder 0176 43051891

 

Mittwoch 17.04.2024 um 18 Uhr

Die glorreichen Jahre von Kreuznach

Kultur- und Weinbotschafter Hans-Joachim Golling lädt ein zu einem Spaziergang durch den Kurpark Bad Kreuznach. Er erzählt über die Entwicklung des Kur- und Heilbades und bringt Ihnen den Teetempel näher. Kennen Sie „Eccardts Fass“? Der Kurpark bietet reichlich Sitzgelegenheit für einen entspannten Rundgang. Die Führung endet in der Elisabethenquelle bei einem Glas Wein. Wer Lust hat, bleibt dort länger.

Treffpunkt: Kleine Saline gegenüber der Crucenia-Therme

Teilnehmerbeitrag: 10,00 € pro Person

Anmeldung bei: hj.golling@kuweibo-nahe.de oder Telefon 0171-3331024

Mittwoch 24.04.2024 um 18 Uhr

Kreiznach kreiz un quer

Neustadt? Altstadt? Oder doch Neustadt? Das ist hier die Frage.
„Kreiz und quer“ geht es durch die heimeligen „Gässjer“ der „historischen Neustadt“ und klären dabei die wichtige Altstadt-/Neustadt (?) Frage. Ihr erfahrt Kreiznacher Geschichten, Anekdötchen und Wissenswertes, gewürzt mit einer ordentlichen Portion Humor! Von Eiermarkt bis Zwingel, von Faust bis Michel Mort, vom Bocks- bis zum Burgbrunnen, streifen wir gemeinsam um die „Eckelcher“ und genießen zum Abschluss das obligatorische „Piffche“ Nahewein - am ältesten Gasthaus der Stadt, der „Krone“.

Startpunkt: Schambes Klappergässer an der Alten Nahebrücke
Dauer: ca. 1½ - 2 Stunden; Länge: ca. 2 km; 6 - 20 Teilnehmer
Preis: 14€ inkl. „Piffche“; Gruppenpreis auf Anfrage

Uwe Schneider
Tel: 01577 4649 363
schneiduwe207@gmail.com

Mittwoch 08.05.2024 um 18 Uhr

Auf geheimen Pfaden

Auf geheimen Pfaden  von Magister Faust durch den historischen Stadtteil Kreuznachs. 

Treffpunkt Pauluskirche, 18.00 Uhr, Kurhausstraße, 1 1/2 Std., 8 Euro pr. Person, ab 6 Personen.  

Anmeldung 0671-64650 

Kultur-und Weinbotschafterin Nahe e.V  Annette Bauer 

 

Mittwoch 15.05.2024 um 18 Uhr

Kreuznacher Originale

Eine Stadt wird geprägt durch die Menschen, die in ihr leben. Ihre Geschichten gehören zur Geschichte der Stadt. Einige Persönlichkeiten bleiben sogar über Jahrzehnte bzw. Jahrhunderte im Gedächtnis der Menschen. So gibt es in Bad Kreuznach einige ‚Originale‘, welche aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken sind. Man begegnet ihnen auf dem Kornmarkt, der Nahebrücke oder auch auf dem Eiermarkt. Wer diese sogenannten ‚Kreuznacher Originale‘ kennenlernen möchte und darüber hinaus Spannendes über Bad Kreuznach erfahren möchte, ist herzlich zu dieser Stadtführung eingeladen! Die Führung startet am Kornmarkt und endet an einem weiteren Kreuznacher Original am Salzmarkt mit einer kleinen Weinverkostung. 


Startpunkt: Kornmarkt – Originalebrunnen 
Dauer: ca. 1 ½ Std.
Teilnehmerbeitrag: 13 Euro p.P.
Anmeldung erbeten: Silvia.OrthSO@gmx.de oder 0174 5850278

 

Mittwoch 22.05.2024 um 18 Uhr

Kur und Kunst- eine Führung durch Kur- und Oranienpark

Dieser Spaziergang durch den Kurpark sowie durch den Oranienpark beleuchtet das Kurwesen in Bad Kreuznach von seinen Anfängen bis zur Gegenwart. In beiden Parks finden sich Kunstwerke, einige aus der Werkstatt der überregional bedeutenden Bildhauerdynastie Cauer aus Bad Kreuznach, die auch in Beziehung zur Kur stehen und die bei dieser Führung  Gegenstand der Betrachtung sein werden. So wird durch diese besondere Perspektive eine  Verbindung zwischen Kur und Kunst hergestellt. Eine kleine Weinverkostung gibt´s zum Schluss gratis dazu. 

Treffpunkt: Touristinfo Kurhausstrasse 22

Teilnehmerbeitrag  10 € p. P.

Anmeldung erbeten: h.roos@kuweibo-nahe.de oder 0176 43051891

 

Mittwoch 29.05.2024 um 18 Uhr

Die glorreichen Jahre von Kreuznach

Kultur- und Weinbotschafter Hans-Joachim Golling lädt ein zu einem Spaziergang durch den Kurpark Bad Kreuznach. Er erzählt über die Entwicklung des Kur- und Heilbades und bringt Ihnen den Teetempel näher. Kennen Sie „Eccardts Fass“? Der Kurpark bietet reichlich Sitzgelegenheit für einen entspannten Rundgang. Die Führung endet in der Elisabethenquelle bei einem Glas Wein. Wer Lust hat, bleibt dort länger.

Treffpunkt: Kleine Saline gegenüber der Crucenia-Therme

Teilnehmerbeitrag: 10,00 € pro Person

Anmeldung bei: hj.golling@kuweibo-nahe.de oder Telefon 0171-3331024

Mittwoch 05.06.2024 um 18 Uhr

INSIDE Bad Kreuznach - Geschichte und Geschichtchen der Heimatstadt eines "echte' Kreiznacher Gässje"!

Begleitet mich über den Badewörth in die Altstadt bis hin zur Nahewein-Vinothek und lauscht dabei so manch kleiner Geschichte, wie sie eben nur eine echte Insiderin kennen kann...

Treffpunkt: Touristinfo Parkplatz Kurviertel

Teilnehmerbeitrag: 13 € p. P. inkl. 0.1 l Wein an der Nahe Vinothek

Anmeldung erbeten: 06758-6714  oder info@weingut-mathern.de

 

Mittwoch 12.06.2024 um 18 Uhr

Schloss Dhaun – ein Schloss im Wandel der Zeit

Rundgang durch die Schlossanlage, den Schlosspark und die Katakomben.. 

Treffpunkt auf dem Schlossparkplatz Schloss Dhaun

Anmeldung erwünscht: 0160 985 07 609 oder h.doebell@kuweibo-nahe.de

Mittwoch 26.06.2024 um 18 Uhr

Vom Hungrigen Wolf zum Aussichtspunkt Kronenberg

Kultur- und Weinbotschafter Hans-Joachim Golling führt Sie vom Hungrigen Wolf entlang der Weinlagen Narrenkappe und Hinkelstein zum Aussichtspunkt Kronenberg. Die Kreuznacher Bucht liegt vor Ihnen und Sie erfahren etwas über den Entwicklungsstand der Reben und über die Arbeit im Weinberg. Der Rückweg endet im Weinbergshäuschen des Weinguts In den Zehn Morgen bei einer kleinen Weinverkostung. Je nach Sicht können Sie während der Tour schöne Landschaftsaufnahmen machen. Geschichten und Anekdoten gibt es obendrein. Festes Schuhwerk und Wasser für unterwegs wird empfohlen.

Treffpunkt: Parkplatz am Hungrigen Wolf

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Teilnehmerbeitrag: 10,00 € pro Person

Anmeldung: hj.golling@kuweibo-nahe.de oder Telefon 0171-3331024

Mittwoch 26.06.2024 um 18 Uhr

Bad Kreuznach – Entwicklung zu einer lebendigen Stadt

Mit dieser Führung durch Alt- und Neustadt stellt Kultur- und Weinbotschafter Helmut Roos Sehenswürdigkeiten vor und erläutert  die Entwicklung der Stadt in ihren historischen Bezügen. 

Eine kleine Weinverkostung gibt´s zum Schluss gratis dazu.

Treffpunkt: Touristinfo Kurhausstrasse 22

Teilnehmerbeitrag  10 € p. P.

Anmeldung erbeten:  h.roos@kuweibo-nahe.de oder 0176 43051891

 

Mittwoch 03.07.2024 um 18 Uhr

INSIDE Bad Kreuznach - Geschichte und Geschichtchen der Heimatstadt eines "echte' Kreiznacher Gässje"!

Begleitet mich über den Badewörth in die Altstadt bis hin zur Nahewein-Vinothek und lauscht dabei so manch kleiner Geschichte, wie sie eben nur eine echte Insiderin kennen kann.

Treffpunkt: Touristinfo Parkplatz Kurviertel

Teilnehmerbeitrag: 13 € p. P. inkl. 0.1 l Wein an der Nahe Vinothek

Anmeldung erbeten: 06758-6714  oder info@weingut-mathern.de

Mittwoch 17.07.2024 um 18 Uhr

Akte „X-KH“: Auf Spurensuche in Kreiznach

Geschichten über Brücken, Wasser und Wein!

Wir begeben uns auf eine aufregende Spurensuche, die uns vom altehrwürdigen Kurhaus zur historischen Nahebrücke und weiter bis zur Wilhelmsbrücke führt. Mit kriminalistischem Scharfsinn und Gespür decken wir gemeinsam alte Fälle auf:

Wer hat Schuld an Kreuznachs Aufstieg zum mondänen Kurort? Was verdiente der Geistliche im Mittelalter? Wer hat die Kugel auf das Brückenhaus abgefeuert? Wieso fehlen die Kirschbäume in der Kirschsteinanlage? Gibt’s Italien in Kreuznach? Wo ist „Über de Noh“?

Humorvoll verpackt erfahrt ihr Kuriositäten, Anekdötchen und Wissenswertes aus der Geschichte von Bad Kreuznachs und dürft zum Abschluß ein „Piffche“ Nahewein mit mir genießen.

Dauer: ca. 2 Stunden; Länge ca.  2 km; 6 – 20 Teilnehmer

Start: Tourist-Info Bad Kreuznach

Preis: 14,00 €, inkl. "Pfiffche"; Gruppenpreis auf Anfrage

Anmeldungen bitte an: Uwe Schneider

Tel: 01577 4649 363; schneiduwe207@gmail.com

Mittwoch 24.07.2024 um 18 Uhr

Kreiznach Kreiz un Quer Neustadt? Altstadt? Oder doch Neustadt? Das ist hier die Frage.

„Kreiz und quer“ geht es durch die heimeligen „Gässjer“ der „historischen Neustadt“. Dabei klären wir die wichtige Altstadt-/Neustadt (?) Frage. Ihr erfahrt Kreiznacher Geschichten, Anekdötchen und Wissenswertes, gewürzt mit einer ordentlichen Portion Humor! Von Eiermarkt bis Zwingel, von Faust bis Michel Mort, vom Bocks- bis zum Burgbrunnen, streifen wir gemeinsam um die „Eckelcher“ und genießen zum Abschluss das obligatorische „Piffche“ Nahewein - am ältesten Gasthaus der Stadt, der „Krone“. 

Startpunkt: Schambes Klappergässer an der Alten Nahebrücke

Dauer: ca. 2 Stunden; Länge: ca. 2km; 6 - 20 Teilnehmer

Preis: 14€ inkl. „Piffche“; Gruppenpreis auf Anfrage 

Anmeldungen an: Uwe Schneider, 01577 4649 363; schneiduwe207@gmail.com

Mittwoch 31.07.2024 um 18 Uhr

De Schambes zeijt sei Kreiznach

Kreiznacher Stadtgeschichtcher mi‘m Schambes Klappergässer

Kommt gerne mit in die charmante Welt des „Schambes Klappergässer“, dem lebenslustigen Lebemann und passionierten Weinliebhaber aus der Biedermeierzeit. - Begleitet mich auf einer unvergesslichen Reise durch die heimeligen „Gässjer“ unserer Stadt, während ich mit Witz und Charme Wissenswertes, meine persönliche Geschichte und Kreiznacher Anekdötchen präsentiere. In der historischen Kleidung des Schambes führe ich Euch durch die versteckten Juwelen unseres schönen Nahestädtchens, bevor ich Euch zum Abschluss mit dem obligatorischen „Piffche“ Nahewein vertraut mache. Wir starten am Denkmal, das man mir gesetzt hat: „Iwwer Noh“ an der alten Nahebrücke, Ecke Klappergass‘ ….

Dauer: ca. 2 Stunden; Länge: ca. 2 km; 6 - 20 Teilnehmer

Start: „Schambes“-Denkmal an der alten Nahebrücke

Preis: 14,00 €, inkl. "Pfiffche"; Gruppenpreis auf Anfrage

Anmeldungen bitte an: Uwe Schneider

Tel: 01577 4649 363; schneiduwe207@gmail.com

Mittwoch 07.08.2024 um 18 Uhr

St. Johannisberg

Rundgang durch den Ortsteil Stankt Johannisberg, Besichtigung des Backhauses, der Stiftskirche St. Johannisberg und des Nahe Skywalk

Treffpunkt: Parkplatz Skywalk Hochstetten-Dhaun OT St. Johannisberg  

Anmeldung erwünscht: 0160 985 07 609 oder h.doebell@kuweibo-nahe.de

Mittwoch 14.08.2024 um 18 Uhr

Vom Hungrigen Wolf zum Aussichtspunkt Kronenberg

Kultur- und Weinbotschafter Hans-Joachim Golling führt Sie vom Hungrigen Wolf entlang der Weinlagen Narrenkappe und Hinkelstein zum Aussichtspunkt Kronenberg. Die Kreuznacher Bucht liegt vor Ihnen und Sie erfahren etwas über den Entwicklungsstand der Reben und über die Arbeit im Weinberg. Der Rückweg endet im Weinbergshäuschen des Weinguts In den Zehn Morgen bei einer kleinen Weinverkostung. Je nach Sicht können Sie während der Tour schöne Landschaftsaufnahmen machen. Geschichten und Anekdoten gibt es obendrein. Festes Schuhwerk und Wasser für unterwegs wird empfohlen.

Treffpunkt: Parkplatz am Hungrigen Wolf

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Teilnehmerbeitrag: 10,00 € pro Person, ab 6 Personen

Anmeldung: hj.golling@kuweibo-nahe.de oder Telefon 0171-3331024

Mittwoch 21.08.2024 um 18 Uhr

Kreiznach kreiz un quer

Neustadt? Altstadt? Oder doch Neustadt? Das ist hier die Frage.

„Kreiz und quer“ geht es durch die heimeligen „Gässjer“ der „historischen Neustadt“ und klären dabei die wichtige Altstadt-/Neustadt (?) Frage. Ihr erfahrt Wissenswertes, Kreiznacher Geschichtchen und Anekdötchen, gewürzt mit einer ordentlichen Portion Humor! Von Eiermarkt bis Zwingel, von Faust bis Michel Mort, vom Bocks- bis zum Burgbrunnen, streifen wir gemeinsam um die „Eckelcher“ und genießen zum Abschluss das obligatorische „Piffche“ Nahewein - am ältesten Gasthaus der Stadt, der „Krone“.

Dauer: ca. 2 Stunden; Länge: ca. 2 km; 6 - 20 Teilnehmer

Start: „Schambes“-Denkmal an der alten Nahebrücke

Preis: 14,00 €, inkl. "Pfiffche"; Gruppenpreis auf Anfrage

Anmeldungen bitte an: Uwe Schneider

Tel: 01577 4649 363; schneiduwe207@gmail.com

Mittwoch 28.08.2024 um 18 Uhr

"Kreuznacher Originale"

Eine Stadt wird geprägt durch die Menschen, die in ihr leben. Ihre Geschichten gehören zur Geschichte der Stadt. Einige Persönlichkeiten bleiben sogar über Jahrzehnte bzw. Jahrhunderte im Gedächtnis der Menschen. So gibt es in Bad Kreuznach einige ‚Originale‘, welche aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken sind. Man begegnet ihnen auf dem Kornmarkt, der Nahebrücke oder auch auf dem Eiermarkt. Wer diese sogenannten ‚Kreuznacher Originale‘ kennenlernen möchte und darüber hinaus Spannendes über Bad Kreuznach erfahren möchte, ist herzlich zu dieser Stadtführung eingeladen! Die Führung startet am Kornmarkt und endet an einem weiteren Kreuznacher Original am Salzmarkt mit einer kleinen Weinverkostung. 


Startpunkt: Kornmarkt – Originalebrunnen
Dauer: ca. 1 ½ Std.
Teilnehmerbeitrag: 13 Euro p.P. 
Anmeldung erbeten: Silvia.OrthSO@gmx.de oder 0174 5850278 

Mittwoch 04.09.2024 um 18 Uhr

Über den Dächern von Bad Kreuznach

Kultur- und Weinbotschafter Helmut Roos erzählt über die historische Entwicklung der Stadt und führt Sie von der alten Nahebrücke über den Panoramaweg zur Kauzenburg und von dort in die historische Neustadt zum Eiermarkt. Dort endet die Führung. Eine kleine Weinverkostung gibt´s zum Schluss gratis dazu.

Treffpunkt: Alte Nahebrücke/Brückenhaus mit Schwedenkugel, 

Teilnehmerbeitrag  10 € p. P.

Anmeldung erbeten: h.roos@kuweibo-nahe.de oder 0176 43051891

Mittwoch 11.09.2024 um 18 Uhr

Operation KH: De Gässjer uf der Spur! Geschichten von Brücken, Kuren, Wasser und Wein!

Findet heraus, wie das Bad vor das Kreuznach kam. An der alten Nahebrücke klären wir, warum die Häuser über dem Wasser hängen und wo sich tatsächlich Alt- und Neustadt befinden. Wir streifen durch enge "Gässjer" und ergründen das Mysterium eines verschollenen Kellers.

Ihr erfahrt Besonderheiten, Kuriositäten und Anekdötchen und lernt Bad Kreuznach auf spannende und humorvolle Art und Weise kennen. Und: Wenn alle Rätsel gelöst sind, haben wir uns zum Abschluss ein gemeinsames „Piffchen“ Nahewein verdient.

Start: Touristinfo am Haus des Gastes; Ziel: Historische Neustadt

Dauer: 2 Stunden; Länge ca. 2,5 km; 6-20 Teilnehmer

Preis: 14€ inkl. „Piffche“; Gruppenpreis auf Anfrage 

Anmeldungen an: Uwe Schneider, 01577 4649 363; schneiduwe207@gmail.com

Mittwoch 18.09.2024 um 18 Uhr

Der Friedhof lebt!

Kultur- und Weinbotschafterin  Karin Wilhelm führt über den Bad Kreuznacher Friedhof. Dabei stehen weniger der Tod als das Leben und die Natur im Fokus.
In der Friedhofs- und Bestattungskultur haben Pflanzen schon immer eine besondere Rolle gespielt; sei es als Symbol, in der architektonischen Gestaltung von Friedhöfen oder als      Grabbepflanzung. Angesichts einer allgegenwärtigen Bedrohung durch den Klimawandel erweisen sich Friedhöfe als grüne Inseln in Städten und Dörfern. Am Beispiel des Bad Kreuznacher Friedhofs erfahren die Gäste mehr darüber.
    
Treffpunkt: Mittwoch, 18.9., 18 Uhr an der Friedhofshalle
Dauer ca. 90 Minuten
Kosten: 5,00€ p.P.

Mittwoch 25.09.2024 um 18 Uhr

Kur und Kunst- eine Führung durch Kur- und Oranienpark

Dieser Spaziergang durch den Kurpark sowie durch den Oranienpark beleuchtet das Kurwesen in Bad Kreuznach von seinen Anfängen bis zur Gegenwart. In beiden Parks finden sich Kunstwerke, einige aus der Werkstatt der überregional bedeutenden Bildhauerdynastie Cauer aus Bad Kreuznach, die auch in Beziehung zur Kur stehen und die bei dieser Führung  Gegenstand der Betrachtung sein werden. So wird durch diese besondere Perspektive eine Verbindung zwischen Kur und Kunst hergestellt. Eine kleine Weinverkostung gibt´s zum Schluss gratis dazu. 

Treffpunkt: Touristinfo Kurhausstrasse 22

Teilnehmerbeitrag  10 € p. P.

Anmeldung erbeten:  h.roos@kuweibo-nahe.de oder 0176 43051891

Mittwoch 02.10.2024 um 18 Uhr

„Die glorreichen Jahre von Kreuznach“

Kultur- und Weinbotschafter Hans-Joachim Golling lädt ein zu einem Spaziergang durch den Kurpark Bad Kreuznach. Er erzählt über die Entwicklung des Kur- und Heilbades und bringt Ihnen den Teetempel näher. Kennen Sie „Eccardts Fass“? Der Kurpark bietet reichlich Sitzgelegenheit für einen entspannten Rundgang. Die Führung endet in der Elisabethenquelle bei einem Glas Wein. Wer Lust hat, bleibt dort länger.

Treffpunkt: Kleine Saline gegenüber der Crucenia-Therme

Teilnehmerbeitrag: 10,00 € pro Person, ab 4 Personen

Anmeldung bei: hj.golling@kuweibo-nahe.de oder Telefon 0171-3331024

Mittwoch 09.10.2024 um 18 Uhr

St. Johannisberg und Schloss Dhaun – ein Schloss im Wandel der Zeit

Rundgang durch die Schlossanlage, den Schlosspark und die Katakomben sowie durch den Ortsteil Stankt Johannisberg, Besichtigung des Backhauses, der Stiftskirche St. Johannisberg und des Nahe Skywalk

Treffpunkt auf dem Schlossparkplatz Schloss Dhaun

Anmeldung erwünscht: 0160 985 07 609 oder h.doebell@kuweibo-nahe.de