Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen. Mehr lesen

Rheinhessen

Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen

Wir über uns > Das sind wir... > 

Ina Leisenheimer

»Bingen-Grolsheim, Horrweiler, Sprendlingen, St. Johann, Welgesheim, Wolfsheim, Badenheim«

THEMEN-WEINPROBEN:

Hildegard von Bingen und der Wein
Die Äbtissin Hildegard von Bingen war eine der bedeutendsten Frauen des Mittelalters. Geschichten aus ihrem Wirken vermitteln einen Einblick in die Heilkunst der Äbtissin vom Rhein. Welche Aufgaben und Möglichkeiten die damalige Klostermedizin hatte wird ebenso erwähnt wie die Entwicklung der mittelalterlichen Klöster. Ein prägendes Element im Leben der Klosterfrau war der Weinbau, der sie von Kindheit an begleitete. Auch als Ordensfrau spielte Wein im Alltag eine wichtige Rolle. Deshalb dürfen Teilnehmer der Veranstaltung ein Glas „Hildegard-Wein“ kosten.

Jung & knackig
Sie mögen es knackig und lieben spritzige Weine? Sie sind jung (geblieben) und haben Spaß an geschmackvollen Experimenten? Dann ist diese Weinprobe genau das Richtige für Sie. Wir holen für Sie die ersten Weine des Jahrgangs 2011 aus dem Keller.
Kostproben von frischem Obst oder Chips, Gebäck und mehr stehen bereit um Ihren Gaumen zu verwöhnen und mit neuen sinnlichen Erfahrungen zu überraschen.
Als Leckerbissen werden kurze knackige Prosa und Lyrik-Texte zum Thema nachgereicht

Napoleons Erben
Durch die klimatischen Veränderungen reifen in Rheinhessen immer mehr neue Rebsorten heran. Sehr französisch klingende Namen bereichern seit einigen Jahren das Angebot auf den Weinlisten.
Ganz unbekannt sind uns französische Laute nicht, denn die Entstehung von Rheinhessen ist untrennbar mit der französischen Revolution verbunden. Wie diese Entwicklung stattgefunden hat und was uns heute davon geblieben ist können wir hören und schmecken.
(Geschichte der franz. Revolution mit „franz. Weinen“ wie Burgunder, Cabernet Sauvignon …)

Schütt die Sorgen in ein Gläschen Wein…
oder warum Wein uns glücklich macht.
Heitere und informative Geschichten rund um den Wein und das Glück.

Wilde Kräuter & Wein
Kräuterwanderung entlang der Feldwege/ Weinberge mit anschließender Verköstigung von Wein und Wildkräutergerichten (z.B. Ofenkartoffeln mit Kräuterquark, Nudeln mit Wildkräuterpesto …)


LITERARISCHE WEINPROBEN

Goethe & Wein
„Für Sorgen sorgt das liebe Leben und Sorgenbrecher sind die Reben.“
Der Dichterfürst Goethe war ein Genießer und er liebte den Wein. Mehrmals besuchte er Rheinhessen und genoss mit seinen Freunden, den edlen Trank. In vielen seiner Werke finden sich Zeugnisse darüber wie er gelebt, gearbeitet und gefeiert hat. Lasst uns essen und trinken wie Goethe…
(mit Zitaten aus seinen Werken zum Thema Wein – evtl. zu Speisen aus Goethes Zeit)

Die 13 Monate
Erich Kästner schuf einen Gedichtzyklus, in dem er ein Jahr lang jeden Monat beschrieb. Seine Texte, mal heiter mal besinnlich, machen Lust die Jahreszeiten mit ihm zu erleben und zu genießen. Dabei erfahren wir natürlich auch, welches der 13. Monat ist.
(mit Weinen, die zu den Jahreszeiten passen – evtl. auch Essen)

Krimi & Wein
Was ist schöner als nach getaner Arbeit die Füße hoch zu legen und in einem Krimi zu lesen? Natürlich die Füße hochlegen, Krimi lesen u n d dazu ein Glas Wein trinken.
Dabei stellen wir fest, dass in Krimis ziemlich viel Wein getrunken wird – aber wird damit auch gemordet?
In Rheinhessen fließen Wein und Blut in Strömen!
(Krimilesung mit passendem Wein, der darin vorkommt oder „Krimi-Menü“ = zu jedem Gang einen Krimi mit passendem Essen und Wein)


THEMENWANDERUNGEN MIT WEIN

Sanfte Hügel – starke Typen!
Eine literarische Planwagenfahrt/ Wanderung
Bei einer Planwagenfahrt oder Wanderung genießen wir den Ausblick auf eine Hügellandschaft mit südländischem Flair und ein Glas Wein. Dabei lernen wir ein paar Persönlichkeiten aus der Gegenwart und der Vergangenheit kennen, deren Leben durch die Landschaft geprägt wurde. Dichter und Schriftsteller geben uns einen Einblick in das Leben der rheinhessischen Einwohner – früher und heute.
(mit Texten von Zuckmayer, Isaak Maus, Bechtolsheimer…)

Krimiwanderung
In Rheinhessen geschieht ein Mord?!
Auf dieser Wanderung werden die Zuschauer zu Ermittlern, Feldwege zu Tatorten und Nutzgegenstände zu Mordwaffen. Wir folgen der Spur des Täters und sind mittendrin im Geschehen. So ist der Fall schnell gelöst!
Bei dieser Krimi-Wanderung wird nicht nur Blut sondern auch Wein fließen!
(der Weg der Wanderung spiegelt den Schauplatz des Krimis wieder – Gäste können mitmachen und mit raten)
Bei Regen oder im Winter auch im Weinkeller möglich (mit anderem Krimi)

Wenn es draußen dunkel wird…
In der kalten Jahreszeit leben die Menschen seit Jahrhunderten in einem anderen Rhythmus.
Wir umgeben uns mit viel Licht, zünden Kerzen an, sitzen gerne mit anderen Leuten zusammen und singen Lieder oder hören Geschichten. Unbewusst haben wir dieses Verhalten aus den Riten unserer Ahnen übernommen. Warum dies so ist und wie andere Kulturen ihre Lichterfeste feiern erfahren wir bei einem Glas (Glüh)Wein.
(Weihnachtsbräuche und Lichterfeste – mit heiteren und besinnlichen Texten)

Nachtwächterrundgang
Auf den Spuren eines Nachtwächters
Kleiner Ortsrundgang mit Augenmerk auf mittelalterliche Hofbebauung (drei-Seit-Höfe), Dorfbefestigungen, Straßenbeleuchtung und Feuerschutz, begleitet mit den Strophen des „Nachtwächterliedes“ und Erzählungen über furchtverbreitende Fabelwesen, die besonders Nachts ihr Unwesen trieben. (bis Anfang 19. Jh.)


WANDERUNG MIT KINDERN UND ERWACHSENEN

Das Wunder vom Holunder - und andere Kräutermärchen
In Kräutermärchen ist Wahrheit verborgen, die verloren geglaubtes Wissen um die geheimen Kräfte der Kräuter lebendig werden lässt.
Während der Suche nach Kräutern auf dem Wißberg, eröffnet sich eine andere Dimension unseres Lebens – die Weisheit aus dem Reich der Märchen, die gleichzeitig eine Quelle für körperliches und geistiges Wohlbefinden sein kann.
Kinder lieben Märchen. Für Erwachsene sind sie ein Stück wiederentdeckte Kindheit.
Mit kleinen Kostproben für Gehör und Gaumen!

Besuch in der Hasenapotheke
Was macht ein Hase wenn er Schnupfen oder ein Reh wenn es Bauchschmerzen hat?
Tiere wissen um die Heilkraft verschiedener Kräuter in der Natur und können so ihre Beschwerden selbst lindern. Uns Menschen ist dieses Wissen leider abhandengekommen. Dabei liefert uns die Natur viele Heilkräuter praktisch direkt vor die Haustür. Ein Besuch in der „Hasenapotheke“ rückt die Bedeutung dieser Pflanzen wieder ins Bewusstsein, denn sie sind es wert von uns beachtet und geschätzt zu werden.
Mit kleinen Kostproben für Gehör und Gaumen!

Auf dem Wißberg tanzt die Hex´
Nur wenige weiße Frauen wissen um die Magie der Kräuter, des Wetters und der Jahreszeiten. Beim Sammeln von Wildkräutern, basteln von Hexenbesen und anfachen eines Hexenfeuers erfahren wir mehr darüber. Hexenlehrlinge und kleine Magier können verkleidet kommen, dann macht es noch viel mehr Spaß die selbst gebrauten Kräutergerichte zu probieren.
Mit kleinen Kostproben für Gehör und Gaumen!

Zurück zur Übersicht

Veranstaltungen

06.11.201918 Uhr Wenn es draußen dunkel wird...Auf einer kurzen Wanderung mit Fackeln und Laternen hören wir heitere und besinnliche Geschichten und erfahren von den Bräuchen unserer Vorfahren. Anschließend wärmen wir uns mit heißer Suppe. Wein- & Sekthaus Kost
55576 Welgesheim
Rheinhessen Vortrag, Kultur, Literatur, Historisches, Regionales, Kulinarisches
 
Kultur- und Weinbotschafter Rheinland-Pfalz · www.kultur-und-weinbotschafter.de