Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen. Mehr lesen

Rheinhessen

Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen

Unsere Angebote > Wanderprogramm > 3-Tageswanderung > 

3-Tageswanderungen

„Verborgene Schätze Rheinhessens Teil I von Ingelheim nach Flonheim“

Termin: 12. – 14. April 2019

Genießen Sie drei Tage Natur, Wein und Kultur. Wandern Sie mit den Kultur- und Weinbotschaftern rundum sorglos von Winzerhof zu Winzerhof und entdecken dabei ungeahnte Schätze im Land der tausend Hügel. Die täglichen Wanderstrecken sind zwischen 14 und 18 km lang.

Freitag, 12. April 2019  Ingelheim – Zotzenheim (18 km)
Kultur und Wein

Am ersten Tag geht es durch das Selztal auf den Westerberg. Weiter führt der Weg oberhalb von Appenheim durch Weinberge und ein herrliches Wäldchen zum Picknick nach Ober-Hilbersheim, bevor Sie vom Zotzenheimer Hörnchen einen wunderbaren Blick in die Weite Rheinhessens genießen.

Samstag, 13. April 2019 Zotzenheim – Hof Iben (17 km)
Stein und Wein

Der zweite Tag führt Sie von Zotzenheim zum Bosenberg. Auf dem Bosenberg ist eine Gruppe von Stein-Plastiken aus Serpentin von dem Künstlerehepaar Kubach-Wilmers ringförmig aufgestellt - Kunst an alter Kulturstätte. Der Weg führt über Bosenheim weiter zum Hof Iben. Dort lernen Sie die Geschichte der Templer sowie die Anfänge der Gotik kennen. Mit einem Planwagen geht es zum Tagesziel nach Flonheim-Uffhofen.

Sonntag, 14. April: Flonheim – Aulheimer Tal – Flonheim (14 km)
Natur und Wein

Tag 3 führt Sie auf einer der schönsten Hiwweltouren Rheinhessens durch das Aulheimer Tal und über die Oswaldhöhe. Am Ende der Wanderung wird bei Kaffee und Kuchen Abschied genommen. Ein Shuttleservice bringt Sie zurück nach Ingelheim.

Treffpunkt: Weingut Hamm, Bürgermeister-Bauer-Straße 1, 55218 Ingelheim, 9.30 Uhr.
Eigene Anreise nach Ingelheim.

Kosten: 329,00 €/Person im Doppelzimmer, 369,00 €/Person im Einzelzimmer,
Leistungen: 2 Übernachtungen mit Frühstück, 2 kulinarische Weinproben inkl. 3-Gänge-Abendessen, 2 x Picknick, 1 x Rucksackverpflegung, 2 x Gepäcktransfer, 1 Planwagenfahrt, 1 Führung Hof Iben, 3 x Tagesbegleitung durch Kultur- und Weinbotschafter, Kaffee und Kuchen zum Abschluss, Rücktransfer nach Ingelheim,

Anmeldung bis.15.03.2019,
Kontakt:Herrgottsgarten – Ausgewählte Weinerlebnisse, Am Kachelberg 4, 55232 Ensheim, Tel. 0800 589 1912,
E-Mail: kontakt@herrgottsgarten.de

Partner: Marlene Jakobi-Ewerth, Tel. 06131 45555

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Weitere Informationen unter: www.herrgottsgarten.de

Trullo Adelsberg
Ingelheimer Stadtmauer
Zotzenheimer Hörnchen

 

„Verborgene Schätze Rheinhessens Teil II von Flonheim nach Alzey“

Termin: 10. – 12. Mai 2019

Diese Wanderung führt zu den weniger bekannten kulturellen und historischen Besonderheiten Rheinhessens. Entdecken Sie ungeahnte Schätze im Land der tausend Hügel. Die täglichen Wanderstrecken sind zwischen 10 und 15 km lang.

Freitag, 10. Mai 2019  Flonheim-Uffhofen – Rundwanderung (10 km)
Von Gotik und Geologie

An Tag 1 geht es entlang der Weinlage La Roche, vorbei an den Küsten des Mainzer Beckens, zur Beller Kirche, einer spätgotischen Ruine. Hier erfahren Sie einiges über den sagenumwobenen Ort. Nach einem Picknick lernen Sie den Strandpfad der Sinne, ein geologisches Schaufenster aus der Zeit, als Rheinhessen ein Meer war, kennen, bevor uns der Weg wieder zurück nach Flonheim-Uffhofen führt.

Samstag, 11. Mai 2019  Flonheim-Uffhofen - Alzey-Dautenheim (14 km)
Vom heiligen Berg zu den Nibelungen

Tag 2 führt durch das Aulheimer Tal zur Weinheimer Trift. Dort lässt sich die rheinhessische Geologie hautnah erleben. Weiter geht es über den Heiligblutberg nach Alzey. Nach einem geführten Spaziergang durch die Volkerstadt bringt ein Planwagen die Wanderer nach Alzey-Dautenheim.

Sonntag, 12. Mai  Alzey-Dautenheim –  Rundwanderung (15km)
Von Heidentürmen und Mühlen

Der dritte und letzte Wandertag führt über den Balkon Rheinhessens, den Kloppberg, nach Dittelsheim-Heßloch, wo Sie einen der vier rheinhessischen Heidentürme (Sarazenenturm) kennen lernen. Weiter geht es über Framersheim und den Mühlenweg zurück nach Dautenheim. Bei Kaffee und Kuchen heißt es Abschied nehmen und anschließend bringt Sie ein Shuttleservice wieder nach Flonheim-Uffhofen.


Treffpunkt: Weingut Espenhof, Hauptstr. 76, 55237 Flonheim-Uffhofen, 9.30 Uhr.
Eigene Anreise nach Flonheim-Uffhofen

Kosten: 329,00 €/Person im Doppelzimmer, 369,00 €/Person im Einzelzimmer
Leistungen: 2 Übernachtungen mit Frühstück, 2 kulinarische Weinproben inkl. 3-Gänge-Abendessen, 2 x Picknick, 1 x Rucksackverpflegung, 1 x Gepäcktransfer, 1 Planwagenfahrt, 1 Führung Beller Kirche, je 1 Führung Weinheimer Trift und Alzey sowie Heidenturmkirche Dittelsheim-Hessloch, 3 x Tagesbegleitung durch Kultur- und Weinbotschafter, Kaffee und Kuchen zum Abschluss, Rücktransfer nach Flonheim-Uffhofen,

Anmeldung bis 12.04.2019

Kontakt: Herrgottsgarten – Ausgewählte Weinerlebnisse, Am Kachelberg 4, 55232 Ensheim, Tel. 0800 589 1912,
E-Mail: kontakt@herrgottsgarten.de

Partner: Marlene Jakobi-Ewerth, Tel. 06131 45555

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Weitere Informationen unter: www.herrgottsgarten.de

Heiligen Blutberg
Heidenturmkirche Dittelsheim-Heßloch
Roßmarkt in Alzey

 

„Wunderbare Rheinterrasse Teil I von Flörsheim-Dalsheim nach Nierstein“

Termin: 10. – 12. September 2019

Diese Wanderung führt zu den Höhepunkten Rheinhessens: historische Fleckenmauer, romanische Basilika oder gotische Katharinenkirche. Genießen Sie unsere abwechslungsreiche und gastfreundliche Region. Die täglichen Wanderstrecken sind ca. 12 bis 13 km lang.

Dienstag, 10. September: Flörsheim-Dalsheim – Bechtheim (12 km)
Kultur auf dem Land

In Flörsheim-Dalsheim erwartet Sie eine Führung  an der historischen Fleckenmauer. Anschließend genießen Sie ein leckeres Picknick in einem gastlichen Weingut. Weiter führt der Weg in den reizvollen Marktflecken Westhofen. Ein geführter Spaziergang durch den Ort, vorbei am schönen Marktplatz und der Seebachquelle, lässt die Geschichte lebendig werden. Mit einem Planwagen erreichen Sie Ihr Tagesziel Bechtheim.

Mittwoch, 11,September: Bechtheim – Guntersblum (13 km)
Natur pur

Der Wandertag beginnt mit einem geführten Ortsrundgang inkl. Besichtigung der romanischen Basilika. Die Strecke nähert sich nun dem Rhein. Von Bechtheim geht es durch das Alsheimer Hohlwegeparadies (Führung) nach Hangen-Wahlheim. Bevor Ihr Blick an der Kirchenruine Maria Magdalena in die oberrheinische Tiefebene schweift, genießen Sie am Weißmühlenbrunnen Ihre Rucksackverpflegung. Die Heidentürme weisen den Weg nach Guntersblum.

Donnerstag, 12. September: Guntersblum – Nierstein (13 km)
Gotik in Rheinhessen

Heute führt die Wanderung teilweise über den Rheinterrassenweg in die ehemals freie Reichsstadt Oppenheim. Auf ein leckeres Picknick in den Weinbergen und einen kleinen Spaziergang durch die Altstadt folgt die Führung durch die gotische Katharinenkirche, bevor das Tagesziel Nierstein erwandert wird. Bei Kaffee und Kuchen nehmen wir Abschied und anschließend bringt Sie ein Shuttleservice wieder zurück nach Flörsheim-Dalsheim.

Treffpunkt: Parkplatz auf dem Römer, Ortsmitte 67592 Flörsheim-Dalsheim, 9.30 Uhr.
Eigene Anreise nach Flörsheim-Dalsheim

Kosten: 329,00 €/Person im Doppelzimmer, 369,00 €/Person im Einzelzimmer

Leistungen: 2 Übernachtungen mit Frühstück, 2 kulinarische Weinproben inkl. 3-Gänge-Abendessen, 2 x Picknick, 1 x Rucksackverpflegung, 2 x Gepäcktransfer, 1 Planwagenfahrt, 1 Ortsführung Flörsheim-Dalsheim, 1 Ortsführung Westhofen, 1 Ortsführung Bechtheim inkl. Basilika, 1 Ortsführung Mettenheim inkl. Hohlwege, 1 Führung Katharinenkirche, 3 x Tagesbegleitung durch Kultur- und Weinbotschafter, Kaffee und Kuchen zum Abschluss, Rücktransfer nach Flörsheim-Dalsheim.

Anmeldung bis 16.08.2019

Kontakt: Herrgottsgarten – ausgewählte Weinerlebnisse, Am Kachelberg 4, 55232 Ensheim, Tel. 0800 5899 1912
E-Mail: kontakt@herrgottsgarten.de

Partner: Reinhard Oehler Tel. 06732 960574

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Weitere Informationen unter: www.herrgottsgarten.de

 

 

Blick auf Katharinenkirche
Hangen-Wahlheim
Fleckenmauer
Katharinenkirche

 

„Wunderbare Rheinterrasse Teil II von Nierstein nach Mainz“

Termin: 08. – 10. Oktober 2019

Ob Roter Hang, kleiner Mainzer Höhenweg oder Hiwweltour – abwechslungsreich ist der Weg in die Landeshauptstadt: Bewegung in schöner Natur kombiniert mit kulturellen und leiblichen Genüssen. Die täglichen Wanderstrecken sind zwischen 12 und 15 km lang.

Dienstag, 08. Oktober  Nierstein – Harxheim (12 km)
Der Rote Hang

Während einer Planwagenfahrt entlang des Niersteiner Roten Hanges bringt Ihnen ein einheimischer Winzer die Geologie Rheinhessens näher. Gestärkt mit einem ausgiebigen Picknick wandern Sie durch das Eichelbachtal. Weiter führt der Weg vorbei am Königsstuhl in Lörzweiler durch ein gesegnetes Stück Weinland nach Harxheim.

Mittwoch, 9.Oktober: Harxheim – Mainz (15 km)
Stadtluft

Schon nähert sich die Tour der Landeshauptstadt Mainz. Über Gau-Bischofsheim und den kleinen Mainzer Höhenweg erreichen Sie die Laubenheimer Höhe, wo ein phantastischer Ausblick und ein herzhafter Imbiss zum Verweilen einladen. Am Nachmittag steht ein geführter Stadtspaziergang auf dem Programm, bevor das gemeinsame Abendessen in der Altstadt lockt. Mit dem Bus geht es zurück nach Harxheim.

Donnerstag, 10. Oktober Rundwanderweg  Harxheim –Zornheimer Berg (12 km)
Weitblick

Von Harxheim führt uns der Weg Richtung Zornheim, wo wir auf die Hiwweltour „Zornheimer Berg“ stoßen. Obst und Wein, Artenreichtum und Panoramablicke – die Tour „Zornheimer Berg“ ist abwechslungsreich, kurzweilig und vermittelt Wissen über die Flora, Fauna und Geschichte der Region Rheinhessen. Zurück in Harxheim heißt es bei Kaffee und Kuchen Abschied nehmen. Ein Shuttleservice bringt Sie zum Ausgangspunkt nach Nierstein.


Treffpunkt: Carl-Zuckmayer-Realschule, 55279 Nierstein,  Bildstockstr. 19, 9.30Uhr.
Eigene Anreise nach Nierstein

Kosten: 329,00 €/Person im Doppelzimmer, 369,00 €/Person im Einzelzimmer

Leistungen: 2 Übernachtungen mit Frühstück, 1 kulinarische Weinprobe inkl. 3-Gänge-Abendessen,1 Abendessen in der Altstadt von Mainz, 2 x Picknick, 1 x Einkehr Laubenheimer Höhe, 1x Gepäcktransfer, 1 Planwagenfahrt, 1 x Führung Roter Hang , 1 x Stadtführung in Mainz, 3 x Tagesbegleitung durch Kultur- und Weinbotschafter, Kaffee und Kuchen zum Abschluss, Rücktransfer nach Nierstein.

Anmeldung bis 13.09.2019
Kontakt: Herrgottsgarten – ausgewählte Weinerlebnisse, Am Kachelberg 4, 55232 Ensheim, Tel. 0800 589 91912,
E-Mail: kontakt@herrgottsgarten.de,

Partner: Angelika Sperber, Tel. 06136-958567
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Weitere Informationen unter: www.herrgottsgarten.de

zurück

Trinkpause in Nackenheim
Glockenberghütte in Gau-Bischofsheim
Mainzer Altstadt
Chagallfenster
 
Kultur- und Weinbotschafter Rheinland-Pfalz · www.kultur-und-weinbotschafter.de