Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen. Mehr lesen

Rheinhessen

Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen

Unsere Angebote > Fix-Termine > Mittwochs 18 Uhr in Rheinhessen > 

Mittwochs 18 Uhr in Rheinhessen

21.11.201818 Uhr Alzeyer Geschichten erzählt "auf" dem KaisergartenEin Abend mit Geschichten rund um Alzey. Plätze und Personen erzählen. Das Ganze mit einem Glas Wein und einer Leckerei.Kultur- und Weinbotschafterin Petra Brand bereitet Ihnen einen Abend mit Geschichten rund um Alzey. Die Veranstaltung findet im Weinhotel Kaisergarten statt, und erzählt von Plätzen und Personen aus Alzey. Das Ganze mit einem Glas Wein und einer Leckerei. Weinhotel Kaisergarten
Hospitalstraße 17
55232 Alzey

Petra Brand
Tel. 06731-8308
petra.brand@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 8,00 €/Pers.
Rheinhessen Vortrag
  • Führung in
  •  englisch
  •  französisch
Petra Brand
05.12.201818 Uhr Abendliches Mainz - schaurig und schön!Spaziergang durch die Mainzer Altstadt mit abschließender 4-er Weinprobe und Spundekäs mit Brot. Schaurig und schön kann die Mainzer Altadt sein, wenn man auf einem abendliches Rundgang durch die verwinkelten Gassen geht und Geschichten aus vergangenen Zeiten lauscht. Eine moderierte Weinprobe von 4 RHH Weinen und dazu Spundekäs sollen danach den Schauer vertreiben. Dominformation Mainz
Marktplatz
55116 Mainz

Claudia Strehl
Tel. 06131-6693610
claudia.strehl@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 39,00 €/Pers.
Anmeldung erforderlich
Rheinhessen Führungen, Weinproben, Kultur, Historisches, Kulinarisches, Wein Claudia Strehl
12.12.201818 Uhr Abschlussveranstaltung "Probstei und 1000-jährige Kirche erzählen"Die ehemalige Benediktiner-Probstei und die 1000-jährige St. Bartholomäuskirche in Schwabenheim haben eine wechselvolle Geschichte. Sie erzählen aus dieser langen Epoche mit eindrucksvollem Kostüm dieser Zeit.Benediktinermönche der Abtei St. Maximin in Trier bewohnten das im Jahr 1710 errichtete Probsteigebäude und versahen den Kirchendienst für mehrere Gemeinden. In der franz. Zeit diente der Bereich als Lazarett und sogar als Zuckerfabrik. Die benachbarte St. Bartolomäuskirche ist mindestens 1000 Jahre alt und es gibt auch Hinweise auf die karolingische Zeit und eine frühe heidnische Kultstätte. In einem wunderbaren Ambiente klingt das Jahr 2018 mit einem Umtrunk aus. Kirchplatz
Faltenstr. 34/ Bubenheimer Straße
55270 Schwabenheim

Walter Klippel
Tel. 06130-6064
walter.klippel@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: Spenden erbeten
Rheinhessen Kultur, Historisches Walter Klippel
16.01.201918 Uhr Auftaktveranstaltung: Das Kirchlein in Laubenheim ... ein unentdecktes KleinodDas neue Jahr beginnt mit der Geschichte der liebevoll "das Kirchlein" genannten evangelischen Kirche in Laubenheim, die 1894 von Adolf Umber erbaut wurde. Doch fast hätte es sie heute nicht mehr gegeben... Zum Ausklang gibt es heimischen Wein. Auftaktveranstaltung: Das evangelische Kirchlein in Mainz-Laubenheim – leicht zu übersehen ... ein unentdecktes Kleinod! Das neue Jahr beginnt mit der Geschichte der liebevoll "das Kirchlein" genannten ev. Kirche in Laubenheim. 1894 wurde sie von Adolf Umber erbaut und im Jahre 1905 der evangelischen Gemeinde geschenkt. Mit der Indienststellung des ev. Gemeindezentrums im Jahr 1980 gab es Bedenken, das Kirchlein nicht mehr halten zu können. Doch nur 12 Jahre später wurde es unter Denkmalschutz gestellt und in der Beschreibung heißt es: "Bei der ev. Kirche handelt es sich um ein Zeugnis des handwerklichen Wirkens und um ein kennzeichnendes Denkmal, an dessen Erhaltung und Pflege aus wissenschaftlichen Gründen sowie zur Förderung des geschichtlichen Bewusstseins ein öffentliches Interesse besteht. In seiner Schlichtheit und der geringen Größe bezeugt das Bauwerk die Diasporasituation evangelischer Christen im Umland von Mainz im 19. Jahrhundert". Wie kam es zu dem Wandel und wer kümmert sich heute um das Kirchlein? Treffpunkt: Ev. Gemeindezentrum, Am Leitgraben 19, keine Parkmöglichkeit am Gemeindezentrum. Bitte Parkplatz am Bahnhof (Parkstraße) oder ÖPNV nutzen. Zugang zum Gemeindezentrum vom Parkplatz durch den Bahnhof ist ausgeschildert. Kosten: Spenden für die Erhaltung der Kirche erbeten Kontakt: Claudia Stein, Tel. 06131-883379, claudia.stein@kwb-rheinhessen.de Ev. Gemeindezentrum
Am Leitgraben 19
55130 Mainz-Laubenheim

Claudia Stein
claudia.stein@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de
Rheinhessen Vortrag, Kultur, Historisches, Regionales, Wein Claudia Stein
23.01.201918 Uhr wein_reich_und_weiblichEine quirlige Weinprobe von Frauen für Frauen, mit spannenden und wissenswerten Details über das Thema Frauen und Wein im Laufe der Jahrhunderte.Eine quirlige Weinprobe, unter dem Motto wein_reich_und_weiblich, von Frauen für Frauen, mit spannenden und wissenswerten Details über das Thema Frauen und Wein im Laufe der Zeit. In der Reihe „Mittwochs 18 Uhr in Rheinhessen" spannen die Kultur- und Weinbotschafterinnen Anja Poller und Ellen Willersinn einen weiten Bogen über die Jahrhunderte, mit Start im Mittelalter, über Hildegard von Bingen, zu der Zeit der Champagner Häuser bis hin zur Gegenwart. Die Ausführungen werden untermalt mit einer charismatischen Weinprobe und einem „Balsam für die Seele“ nach geheimem Rezept. In der Pause gibt es Tapas-Varianten von Pollers Häusje. Kosten: 23,00 €/Pers. Treffpunkt ist Pollers Häusje, Grabenstr. 55 in 55124  Gonsenheim. Kontakt und Anmeldung unter 06131/43730 oder anja.poller@kwb-rheinhessen.de Pollers Häusje
Grabenstraße 55
55124 Mainz-Gonsenheim

Anja Poller
Tel. 06732-932220
anja.poller@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 23,00 €/Pers.
Anmeldung erforderlich
Rheinhessen Vortrag, Weinproben, Kulinarisches, Wein Anja Poller
30.01.201918 Uhr Das Sironabad in Nierstein und seine 2000-jährige GeschichteSchon die Römer tranken das Wasser dieser Quelle. Zur Franzosenzeit wurde das Bad wiederentdeckt. Noch heute kann man das Heilwasser trinken. Eine 2000-jährige Entdeckungsreise.Schon die Römer tranken das Wasser dieser Quelle. Julia Frontina wurde geheilt und stiftete einen Altar, der noch heute zu sehen ist. Zur Franzosenzeit wurde das Bad wiederentdeckt und die Quellen ausgegraben. Bis ins 19. Jahrhundert wurde das Sironabad als Heilquelle genutzt. Noch heute kann man das Heilwasser trinken. Die Teilnehmer erwartet ein gedanklicher Spaziergang durch die 2000 jährige Geschichte des Sironabades. In der Reihe "Mittwochs 18 Uhr in Rheinhessen" laden die Kultur- und Weinbotschafter ins Sironabad in Nierstein. Treffpunkt ist am Sironabad/Ecke Sironastraße. Kosten: 7,00 €/Pers. Anmeldung/Kontakt: Barbara Reif, 0176/45642922 oder barbara.reif@kwb-rheinhessen.de Sironabad
B9 / Ecke Sironastrasse
55283 Nierstein

Barbara Reif
Tel. 06133-927667
barbara.reif@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 7,00 €/Pers.
Anmeldung erforderlich
Rheinhessen Führungen, Vortrag, Kultur, Historisches, Kunst, Regionales, Wein
  • Führung in
  •  englisch
Barbara Reif
06.02.201918 Uhr Barrierearme Veranstaltung: ein Erlebnis für alle! Vergessene Weine - ein entdeckungsreicher AbendSie lagen in den hintersten Ecken der Weinkeller - "einfach vergessen". Wir holen sie hervor und gehen auf Entdeckungsreise: trinkbar - ein Genuss - besser nicht? Honigweine, bernsteinfarben, Weine wie Sherry?Sie lagen in den hintersten Ecken der Weinkeller – „einfach vergessen“. Wir holen sie hervor und gehen auf Entdeckungsreise: trinkbar – ein Genuss – besser nicht? Honigweine, bernsteinfarben, Weine wie Sherry? Die Weinküferin Barbara Reif probiert die Weine vorab, stellt die Weinjahrgänge vor und nimmt auch Bezug zu den Ereignissen des jeweiligen Jahres. Sofern vorhanden gibt es Erklärungen zu den Rebsorten und auch zu den Weinlagen oder Weingütern. Es ist immer wieder ein spannender Abend, da oft einfache Weine sich über die Jahrzehnte hervorragend entwickelt haben, selbst wenn es nicht unbedingt die lagerfähigsten Rebsorten u nd Qualitätsstufen waren. Es werden Weine verkostet beginnend mit den 60ger Jahren. Weingut Geschwister Schuch
Oberdorfstraße 22 / Ecke Schmiedgasse
55283 Nierstein

Barbara Reif
Tel. 06133-927667
barbara.reif@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 18,00 €/Pers.
Anmeldung erforderlich
Rheinhessen Seminar, Weinproben, Kultur, Historisches, Regionales, Kulinarisches, Wein
  • Führung in
  •  englisch
Barbara Reif
13.02.201917 Uhr "Mir freie uns" - Fassenacht - auch für Messfremde!Führung vom Fastnachtsmuseum zu den wichtigsten Stationen der Mainzer Fastnacht. Tauchen Sie ein in die Bräuche und Sitten der Mainzer Fassenacht. Der Höhepunkt der Kampagne 2019 kommt näher. Tauchen Sie ein in die Bräuche und Sitten der Mainzer Fassenacht mit der Kultur- und Weinbotschafterin und Mainzer Gästeführerin Cornelia Bärsch-Kämmerer. Sie erfahren was „Messfremde“ sind, wie die Schwellköpp entstanden, warum Garden Uniformen tragen und vieles mehr. Fastnachtliche Garderobe erlaubt! Es darf auch zwischendurch geschunkelt werden. Die Führung am Mittwoch, 13. Februar 2019 beginnt um 17.00 Uhr am Eingang des Mainzer Fastnachtsmuseums. Nach einem kleinen Spaziergang zu den wichtigsten Stationen der Straßenfastnacht enden wir in einem besonderen Ambiente. Die Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet € 13 inkl. Eintritt ins Fastnachtsmuseum und einem Glas Secco. Anmeldung erwünscht unter 0176 750 500 25 oder cornelia.baersch-kaemmerer@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de. Fastnachtsmuseum im Proviantamt
Neue Universitätsstraße 2
55116 Mainz

Cornelia Bärsch-Kämmerer
Tel. 06131-581104
cornelia.baersch-kaemmerer@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 13,00 €/Pers.
Anmeldung erforderlich
Rheinhessen Führungen, Spaziergang, Kultur, Regionales Cornelia Bärsch-Kämmerer
20.02.201918 Uhr Workshop Sütterlin - zur Erlernung einer alten SchreibschriftFür alle, die handschriftliche Aufzeichnungen aus der Zeit vor 1940 (Omas Kochbuch usw.) oder Texte in alter deutscher Schreibschrift (Urkunden, Kirchenbücher usw.) lesen möchten. Dauer ca. 3 Stunden.Sütterlin entziffern. Am Mittwoch, den ........ 2016 findet ein Workshop „Sütterlin - zur Erlernung einer alten Schreibschrift“ statt. Wigbert Faber, ehrenamtlicher Archivar aus Dienheim, hilft allen, die handschriftliche Aufzeichnungen aus der Zeit vor 1940 (Omas Kochbuch) oder Texte in alter deutscher Schreibschrift (Urkunden, Kirchenbücher) lesen möchten. Kontakt über Tel. 06133-4470. Dauer ca 3 Stunden. Kosten pro Teilnehmer: Zehn Euro. Treffpunkt: Staatliche Weinbaudomäne, Wormser Str. 162, 55276 Oppenheim. Staatliche Weinbaudomäne
Wormser Straße 162
55276 Oppenheim

Wigbert Faber
Tel. 06133-4470
wigbert.faber@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 10,00 €/Pers.
Anmeldung erforderlich
Rheinhessen Vortrag, Kultur, Historisches Wigbert Faber
27.02.201917 Uhr "Mir freie uns" - Fassenacht - auch für Messfremde!Führung vom Fastnachtsmuseum zu den wichtigsten Stationen der Mainzer Fastnacht. Tauchen Sie ein in die Bräuche und Sitten der Mainzer Fassenacht. Der Höhepunkt der Kampagne 2019 kommt näher. Tauchen Sie ein in die Bräuche und Sitten der Mainzer Fassenacht mit der Kultur- und Weinbotschafterin und Mainzer Gästeführerin Cornelia Bärsch-Kämmerer. Sie erfahren was „Messfremde“ sind, wie die Schwellköpp entstanden, warum Garden Uniformen tragen und vieles mehr. Fastnachtliche Garderobe erlaubt! Es darf auch zwischendurch geschunkelt werden. Die Führung am Mittwoch, 13. Februar 2019 beginnt um 17.00 Uhr am Eingang des Mainzer Fastnachtsmuseums. Nach einem kleinen Spaziergang zu den wichtigsten Stationen der Straßenfastnacht enden wir in einem besonderen Ambiente. Die Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet € 13 incl. Eintritt ins Fastnachtsmuseum und einem Glas Secco. Anmeldung erwünscht unter 0176 750 500 25 oder cornelia.baersch-kaemmerer@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de. Fastnachtsmuseum im Proviantamt
Neue Universitätsstraße 2
55116 Mainz

Cornelia Bärsch-Kämmerer
Tel. 06131-581104
cornelia.baersch-kaemmerer@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 13,00 €/Pers.
Anmeldung erforderlich
Rheinhessen Führungen, Spaziergang, Kultur, Regionales Cornelia Bärsch-Kämmerer
 
Kultur- und Weinbotschafter Rheinland-Pfalz · www.kultur-und-weinbotschafter.de