Nahe

Kultur- und Weinbotschafter Nahe

WIR ÜBER UNS > Unsere Region > 

Der Rotenfels an der Nahe

Das Naheland

Die Region Naheland erstreckt sich von der Quelle bei Nohfelden Selbach, in der Nähe von St.Wendel im Saarland und mündet nach ca. 213 Kilometern bei Bingen in den Rhein.

 

Die südlichen Ausläufer des Hunsrücks sowie des nördlichen Nordpfälzer Berglands beiderseits des Flusses Nahe werden zusammen als „Naheland“ bezeichnet. Das Naheland erstreckt sich ca. 80 km in West-Ost-Richtung von der Quelle des Flusses im Saarland bis zu seiner Mündung in den Rhein in der Ortslage von Bingen. Während die enge Landschaft im Westen von Wäldern und Landwirtschaft geprägt ist, dominiert im breiten östlichen Abschnitt der Weinbau des Anbaugebietes Nahe.

Erleben Sie mit uns die Nahe

  • Das Kloster auf dem Disibodenberg, ein Ort der Einkehr, ein mittelalterliches Machtzentrum und Wirkungsstätte der hl. Hildegard von Bingen.
  • Führungen durch unsere Weindörfer; hören Sie die unterschiedlichsten Geschichten aus der Vergangenheit und Gegenwart und fragen Sie die Winzer nach ihrer Philosophie über die Weine. (Einen Kultur- und Weinbotschafter finden Sie in vielen Orten an der Naheweinstraße) ...
  • Städte mit Profil und einzigartiger Geschichte... Bad Kreuznach, Bad Sobernheim, Meisenheim, Monzingen ...
  • Burgen, die vom Leben im Mittelalter und den Kriegen an der Nahe berichten ...
  • Die Kirchen mit ihren verschiedenen Baustilen, filigran oder opulent, mit ihrer Geschichte und Geschichten ...
  • Eine wiederaufgebaute Keltensiedlung oder eine römische Villa entführt Sie in vergangene Zeiten ...
  • Museen mit den verschiedensten Themen, vom Freilichtmuseum in Bad Sobernheim bis zum Edelsteinmuseum in Idar-Oberstein ...
  • Unsere Weine im Dialog mit Literatur, Geschichte oder kulinarischen Höhepunkten ...
  • Die interessanten Weinfeste und ihre Geschichte, wie der Naheländer so seine Feste feiert ...
  • Das Terroir an der Nahe – vom Rotenfels und seiner Bastei über das Frühlingsplätzchen und den Halenberg bis zum Pittermännchen in Münster-Sarmsheim – und wie der Wein da schmeckt ...
  • Vertiefen sie Ihre Kenntnisse in der Weinsensorik und lassen Sie sich erklären, wie die Kirsche in den Dornfelder kommt und warum reife Rieslinge so gut zu Wildgerichten passen ...
  • Führungen auf den Spuren berühmter und weniger berühmter Persönlichkeiten des Nahelandes. Lernen Sie Andreas von Recum, Johannes Bückler und sein Julchen, die Puricellis, Hildegard von Bingen und, und, ... kennen.

 

Wenn Ihnen all das gefällt, dann schauen Sie sich das aktuelle Führungsangebot an. Wir haben feste Termine wie: „immer Mittwochs an der Nahe“ und viele andere Termine an den Wochenenden.

Natürlich lassen sich auch jederzeit individuell zusammengestellte Führungen organisieren.

 
Kultur- und Weinbotschafter Rheinland-Pfalz · www.kultur-und-weinbotschafter.de