Rheinhessen

Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen

Wir über uns > Kooperationsprojekte > 

DLR

wir sind Mitglied im

Das Deutsche Weininstitut

Sonntags an der Rheinterrasse

Great Wine Capitals

Heidenturmkirchen

Gemeinsamkeit macht stark und ideenreich - und bringt Gewinn für beide Seiten.

Im Jahr 2017 setzen wir unsere erfolgreichen Kooperationen fort:

Mit unseren Kultur- und Weinbotschafter- Kolleg(inn)en von der Mosel, der Nahe und der Pfalz:

 

 

Das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück (DLR) unterstützt die Kultur- und Weinbotschafter/innen Rheinhessen bei folgenden Aufgaben:

  • Ausbildung von neuen Kultur- und Weinbotschafter/innen
  • Teilnahme an Vorstandssitzungen
  • Koordination und Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen
  • Abwicklung von Förderanträgen
  • Organisatorische Aufgaben

 

 

Der Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V. (BVGD) ist die Dachorganisation der lokalen und regionalen Gästeführer-Vereinigungen in Deutschland, deren Gästeführer nach einem Mindeststandard qualifiziert, viele auch nach europäischem Standard zertifiziert sind.

 

 

Mit dem Deutschen Weininstitut (DWI). Wir beteiligen uns beim DWI-Weinwandern - jedes Jahr Ende April.

 

 

Wir kooperieren 2013 bei unserer Veranstaltungsreihe „Sonntags 15 Uhr an der Rheinterrasse“

 

 

Die Kultur- und Weinbotschafter wurden ausgezeichnet mit dem „Best of Wine Tourism Award“ der Great Wine Capitals 2009 in der Kategorie Best of Wine Tourism Services.

 

 

Unsere Termine finden Sie auch auf der Homepage von Rheinweintour - einer Plattform für Weinfans und "Schnudedunker" mit Informationen über Veranstaltungen, Gutsausschänken, Straußwirtschaften, Weinprobierständen, Weinstuben, Restaurants und Hotels mit Öffnungszeiten und Tipps rund um die Regionen.

 

 

Rheinhessens „Heidenturmkirchen“ in Dittelsheim, Alsheim, Guntersblum und Worms sind einzigartige mittelalterliche Bauwerke: Ihre Besonderheit besteht in einer orientalisch anmutenden Turmform, die im Volksmund „Sarazenenturm“ oder „Heidenturm“ genannt wird. Sie wurden zur Zeit der Kreuzzüge errichtet, und das Geheimnis ihrer Turmkuppeln ist bis heute nicht geklärt: Sind es Siegesbotschaften zurück kehrender Kreuzritter, sind sie Ausdruck einer speziellen Bautradition rund um Worms, oder verbergen sie noch ganz andere Geschichten hinter ihren auffallenden Türmen? Die Kirchen wurden alle zwischen 1100 und 1200 errichtet und teils mit späteren An- und Umbauten versehen.

Die Kultur- und Weinbotschafter/innen haben viele spannende Geschichten der geheimnisumwitterten Kirchen zusammen getragen. Mit dem Kulturtouristischen Netzwerk der Heidenturmkirchen) sind  Angebote für Gäste und Einheimische entstanden:  ein "Heidenturm-Wochenende" und geführte Wanderungen mit anschließender Weinprobe und Winzervesper. Auf individuelle Wünsche von Gruppen wird gerne eingegangen. Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

 

 

 
Kultur- und Weinbotschafter Rheinland-Pfalz · www.kultur-und-weinbotschafter.de