Rheinhessen

Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen

Unsere Angebote > Fix-Termine > Mittwochs 18 Uhr in Rheinhessen > 

Mittwochs 18 Uhr in Rheinhessen

02.08.201718 Uhr Zwischen Weschbach und Klaus – "Klein Rom" im WonnegauWarum nennt man Abenheim auch "Klein Rom" und wieso wurde das Dorf nicht von der Beulenpest heimgesucht? Während der Führung durch das Dorf werden Sie dies und vieles mehr erfahren.Zwischen Weschbach und Klaus – „Klein Rom“ im Wonnegau Kultur- und Weinbotschafter laden zu „Mittwoch 18 Uhr in Rheinhessen“ am 2. August 2017 nach Worms-Abenheim ein. Zu der historischen Dorfführung lädt die Kultur- und Weinbotschafterin, Helmtrud Schäfer, ab 18 Uhr nach Worms-Abenheim ein. Der Treffpunkt ist Fronstraße 32 (Nähe Bushaltestelle). Auf dem Weg durch das mehr als 1200 Jahre alte Dorf geht die Gruppe an vielen historische Gebäude und Plätze vorüber und erfährt dabei vom Leben der Menschen im Dorf. An der 250 Jahre alten, barocken St. Bonifatius-Kirche erläutert die Gästeführerin die Bedeutung von Religion und Glauben der Menschen und gibt Antwort auf den Beinamen „Klein Rom“. Das politische Leben zu Zeiten der Herren von Dalberg wird am Amtshof und dem Rathaus dargelegt. Abschluss der ca. 1,5-stündigen Führung endet in einem Weingut mit einem Gruß aus dem Keller und der Küche. Informationen: Helmtrud Schäfer, Tel. 06244 4589 (evtl. AB besprechen), Email: helmtrud.schaefer@kwb-rheinhessen.de; Erwachsenen bezahlen 7 €, Kinder unter 14 Jahre sind frei. Zwischen Weschbach und Klaus – „Klein Rom“ im Wonnegau Treffpunkt: Fronstraße 32 (Nähe Bushaltestelle), 67550 Worms-Abenheim Datum/Uhrzeit: 9. August 2017, 18 Uhr Kosten: 7 €/Person, Kinder unter 14 Jahre sind frei Informationen: Helmtrud Schäfer Tel. 06244 4589 (evtl. AB besprechen) Email: helmtrudschaefer@kwb-rheinhessen.de Nähe Bushaltestelle
Fronstraße 32
67550 Worms-Abenheim

Helmtrud Schäfer
Tel. 06244-4589
helmtrud.schaefer@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 7,00 €/Pers.
Rheinhessen Führungen Helmtrud Schäfer
09.08.201720:30 Uhr Den Eicher See bei einer romantischen Floßfahrt erlebenEinfach mal f(l)oßlassen - eintauchen - r(h)ein-schnuppern. Erleben Sie bei einer Vollmond-Floßfahrt in romantischer Atmosphäre den "Eicher See" mit Weinprobe und Imbiss.Wein- Wind- Wellen - Lustige Floßfahrt auf dem "Eicher See" Einfach mal f(l)oßlassen - eintauchen - r(h)ein- schnuppern. Erleben Sie bei einer Vollmondfloßfahrt den Eicher in einer romantischen Atmosphäre mit Weinprobe und Imbiss Treffpunkt: Bootssteg am Restaurant "Eicher See", Eulenweg 1 Termin: 22.07.17 15.00 Uhr. Kontakt: Edmunde Falger-Baier, Tel. 06249/4565 Bootssteg am Restaurant "Eicher See"
Eulenweg 1
67575 Eich

Edmunde Falger-Baier
Tel. 06249-4565
edmunde.falger-baier@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 20,00 €/Pers.
Anmeldung erforderlich
Rheinhessen Boots/Floßfahrt, Weinproben, Geologie, Regionales, Flora und Fauna, Wein Edmunde Falger-Baier
16.08.201718 Uhr "Rue de la Pannekuchegass" - Das Leben vor 200 JahrenIm liebevoll eingerichteten Tagelöhnerhäuschen (Museum) tauchen Sie ein in die Welt der armen Landbevölkerung. Kostümführung, Gang durch Alt-Gimbsheim, Verweilen im romantischen Hofgarten bei Wein und mehr.Kultur-und-Weinbotschafter Rheinhesse „Rue de la Pannekuchegass“ Das Leben vor 200 Jahren Führung am Mittwoch, 16.08.2017 In der Reihe „Mittwochs 18.00 Uhr in Rheinhessen“ führt die Kultur-und Weinbotschafterin Sigrid Krebs in den alten Ortskern von Gimbsheim. Dort befindet sich in der „Pannekuchegass“, die mit richtigen Namen Uhlandstraße heißt, das kleine „Wallhäuser Häuschen.“ Dieses Tagelöhnerhäuschen, eine Außenstelle des Museums der Verbandsgemeinde Eich hat schon einige stürmische Zeiten erlebt. Lebendig und im historischen Kostüm erzählt Sigrid Krebs von den Zeiten der Armut, des Krieges, Überschwemmungen und auch vom Aufschwung in den Altrheingemeinden im Wandel der Geschichte und erklärt was der Spitzname „Gimbsheimer Russen“ mit den Backsteinmacher zu tun hat. In dem liebevoll eingerichteten Stuben und dem kleinen idyllischen Hof werden die damaligen Lebensverhältnisse, sowie die damalige Wohn-und Arbeitswelt greifbar. Im romantischen Innenhofgarten nebenan lässt sich der Abend bei einem Glas Wein und einem kleinen Imbiss gut ausklingen. Anmeldung: Sigrid Krebs, 06246-6269 E-Mail: Resikrebs@web.de Treffpunkt: Marktplatz, Ecke Hauptstraße/Rathausstraße 67578 Gimbsheim Kosten: 9,00 Euro/Person, inkl. Wein, Wasser, Gebäck, Spende Museum Infostand Marktplatz
Hauptstraße / Rathausstraße
67578 Gimbsheim

Sigrid Krebs
Tel. 06246-6269
sigrid.krebs@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 9,00 €/Pers.
Anmeldung erforderlich
Rheinhessen Führungen Sigrid Krebs
16.08.201718 Uhr Werzwisch - der magische KräuterstraußWiederentdeckung einer alten Tradition. Gemeinsame Ernte der Pflanzen und Binden der Sträuße bei einem Glas Wein.Die alte Tradition des magischen Kräuterstraußes wird wieder aufleben lassen. Dieser Strauß wurde „Werzwisch“ genannt. Man sammelte die Wildkräuter um für die dunkle Jahreszeit Schutz und Hilfe im Haus zu haben. Bei einem Gläschen Sekt und einem Imbiss werden die Sträuße gemeinsam gebunden. Bushaltestelle in der Dorfmitte
Wöllsteiner Straße
55599 Siefersheim

Christine Moebus
Tel. 06703-665
christine.moebus@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 20,00 €/Pers.
Anmeldung erforderlich
Rheinhessen Führungen, Wanderungen, Seminar, Spaziergang, Historisches, Flora und Fauna Christine Moebus
23.08.201718 Uhr Magie der HügelRheinhessen - Land der 1.000 Hügel. Erfahren Sie die Magie der Hügel bei einer Führung und einem Glas Wein. Vom Weingut Baumann zum Turm am Fels durch eine 2.000-jährige Kulturlandschaft. Veranstaltung der Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen mittwochs 18 Uhr in Rheinhessen Magie der Hügel Land der 1.000 Hügel - erleben und entdecken Sie Rheinhessens und die Magie seiner Hügel. Einen dieser Hügel mit allen Sinnen erleben, dass ist das Ziel der Wanderung am 23.08.2017 mit dem Kultur- und Weinbotschafter Hermann Ley. Vom Weingut Baumann aus geht es zum Weinbergsturm auf dem Fels in Albig. Dieser „Hügel“ bietet eine wunderbare Aussicht in die sonnendurchflutete Kulturlandschaft. Soweit das Auge reicht, haben Sie die sanften Hügel und das Rebenmeer stets im Blick. Geprägt vom Weinanbau und seiner Jahrtausend alten zentralen Bedeutung als Wegekreuz ist das „Alzeyer Land“ eine bedeutende und besondere Region. Seine wechselhafte Geschichte, aber auch die vielfältigen kulturelle Aspekte finden bei dieser Wanderung Beachtung. Bei einem Glas Wein vom Weingut Baumann wird ein Blick zurückgeworfen in die Geschichte dieser Region und auf die Menschen, die hier gelebt haben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Datum/Uhrzeit der Veranstaltung: 23.08.2017, 18 Uhr Ort / genauer Treffpunkt: Weingut Baumann, Am Heiligen Häuschen 1, 55234 Albig Anmeldung erforderlich? nein Kontakt: Telefon: E-Mail: Hermann Ley 06731/948451 hermann.ley@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de www.kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de Kosten pro Teilnehmer/-in: 6,00 €/Pers. Weingut Baumann
Am Heiligen Häuschen 1
55234 Albig

Hermann Ley
Tel. 06731-948451
hermann.ley@kwb-rheinhessen.de

Kosten: 6,00 €/Pers.
Rheinhessen Wein, Regionales, Kultur, Wanderungen, Führungen Hermann Ley
26.08.201715 Uhr Landpartie in die Siefersheimer HeideAnlässlich des Weinfestes in Siefersheim führen die Kräuterhexen in die blühende Heide.Die Siefersheimer Kräuterhexen veranstalten in diesem Jahr einen Ausflug in die saisonale Besonderheit der Region: die blühende Heide! Bei einer Tasse Kaffee und einem leckeren Stückchen Kuchen genießen wir die wunderschöne Aussicht. Im Anschluss der „Landpartie“ sind verschiedene Winzerhöfe geöffnet und laden zum Essen; Trinken und Feiern ein. Bushaltestelle in der Dorfmitte
Wöllsteiner Straße
55599 Siefersheim

Karin Mannsdörfer
Tel. 06703-1092
karin.mannsdoerfer@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 12,00 €/Pers.
Anmeldung erforderlich
Rheinhessen Führungen, Wanderungen, Spaziergang, Regionales, Kulinarisches, Flora und Fauna, Wein Karin Mannsdörfer
30.08.201718 Uhr Auf Luthers Spuren in WormsIn Worms stand Martin Luther 1521 vor Kaiser und Reichstag. Vom Empfang am Stadttor über seine Unterkunft, dem Reichstagsgebäude bis zum Lutherdenkmal folgen wir seinen Spuren durch die Stadt Worms.In Worms stand Martin Luther 1521 vor Kaiser und Reichstag. Vom Empfang am Stadttor Martinspforte über seine Unterkunft, dem Johanniterhof, dem Reichstagsgebäude bis zum Lutherdenkmal folgen wir mit etwas Phantasie seinen Spuren durch die Stadt Worms. Martinspforte
Untere Kämmererstraße
67547 Worms

Lieselotte Frey
Tel. 06242-7510
lieselotte.frey@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 6,00 €/Pers.
Anmeldung erforderlich
Rheinhessen Spaziergang Lieselotte Frey
02.09.201715 Uhr 3 Winzer, 9 Weine, 1 OrtWeinwanderung von Winzer zu Winzer mit Erzählungen über den Ort, beschwingter Einkehr mit Wein-Verkostung und Kleinigkeiten zum Essen.Entspannte Weinwanderung mit Kultur- und Weinbotschafterin Herrad Krenkel von Gehöft zu Gehöft in Gau- Algesheim . Besuch von 3 Winzern und Kennenlernen von jeweils 3 Weinen pro Weingut, die vom Winzer vorgestellt werden. Dazu gibt es rheinhessische Kleinigkeiten zum Essen und Wissenswertes zu Wein und Ort. Bahnhofsvorplatz
Bahnhofstraße
55435 Gau-Algesheim

Herrad Krenkel
herrad.krenkel@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 18,00 €/Pers.
Anmeldung erforderlich
Rheinhessen Vortrag, Wanderungen, Weinproben, Regionales, Wein
  • Führung in
  •  englisch
Herrad Krenkel
06.09.201718 Uhr Spaziergang zum Wein. Der Kästrich: Weinbau in der Stadt MainzFührung zur Geschichte des Weinbaues in der Stadt Mainz, rund um den Kästrich. Heimstätte von Wein, Bier, Sekt und Wasser.Der Kästrich, Beispiel für den Weinbau in der Weinstadt Mainz im Wandel der Zeit. Mit dem Kultur- und Weinbotschafter Bertram Verch können Sie am Mittwoch den 06.09.2017 um 18:00 Uhr während der gut 2 stündigen Führung, Beispiele und Hinweise zur Geschichte und der Entwicklung des Weinbaues in der Stadt Mainz und dem Umfeld erfahren. Im Anschluss wird ein Glas Wein verkostet. Treffpunkt um 18:00 Uhr ist die Schoppenstecher Figur - neben Proviant Magazin, Schillerstraße 11a, 55116 Mainz. Informationen und Anmeldung unter 06136 -43378 oder bertram.verch@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de . Kosten: 8,-€/Pers. Schoppenstecher Figur - neben Proviant Magazin
Schillerstraße 11a
55116 Mainz

Bertram Verch
Tel. 06136-43378
bertram.verch@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 8,00 €/Pers.
Rheinhessen Führungen, Wein, Regionales, Historisches, Spaziergang Bertram Verch
10.09.201715 Uhr Tag des Denkmals - Bergfried und Wehrturm einer StauferburgEin weithin sichtbarer, mächtiger Bergfried zeugt von der ehemaligen staufischen Burganlage. Die Führung am und im Turm vermittelt interessante geschichtliche Informationen zur Burg, die ab 1210 erbaut wurde.Sonntag, 10. 9. 2017, 15.00 Uhr Bergfried und Wehrturm einer Stauferburg Die Schwabsburg wurde ab 1210 zum Schutz des staufischen Reichsguts erbaut. Heute zeugt vor allem der weithin sichtbare, mächtige Bergfried von dieser ehemaligen staufischen Burganlage. Die Führung am und im Turm vermittelt interessante geschichtliche Informationen zur Burg. Über eine "verborgene" Innentreppe gelangt man zur in 23 m Höhe gelegenen Turmplattform und genießt den herrlichen Rundblick über Rheinhessen. 55283 Nierstein-Schwabsburg/D4 Treffpunkt: an der Ev. Kirche, Ecke Kirchstraße / Hauptstrasse Anmeldung nicht erforderlich Kontakt: Karin Kramer, Tel.: 06133/58425, karinkramer1@gmx.net Evangel. Kirche Schwabsburg
Ecke: Kirchstraße / Hauptstraße
55283 Nierstein-Schwabsburg

Karin Kramer
karin.kramer@kultur-und-weinbotschafter-rheinhessen.de

Kosten: 0,00 €/Pers.
Rheinhessen Regionales, Führungen, Kultur, Historisches Karin Kramer
 
Kultur- und Weinbotschafter Rheinland-Pfalz · www.kultur-und-weinbotschafter.de